DIE ALTSTADT UND STRÄNDE VON SALVADOR

  • Hafen

    Salvador

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    5.5

  • Ausflugscode

    5191

Beschreibung

Eine unverzichtbare Gelegenheit, um die Schönheiten der Altstadt von Salvador de Bahia zu entdecken, an einem der fantastischen Strände ins kühle Nass zu springen oder sich im Mercado Modelo dem Shopping hinzugeben.



Was wir ansehen
  • Praça Municipal
  • Rua da Misericórdia
  • Misericórdia-Kirche und -Museum
  • Praça da Sé
  • Pelourinho
  • Terreiro de Jesus
  • Dique do Tororó
  • Orixás-Statuen
  • Panoramatour der Strände
  • Corredor da Vitória
  • Stadtteil Barra
  • Farol de Itapuã
  • Vinicius-de-Morais-Skulptur
  • Mercado Modelo


Was wir erleben
  • Hier machen wir einen Spaziergang durch die Altstadt entlang der Praça Municipal bis zur Rua da Misericórdia, von wo aus wir die Fassade der Misericórdia-Kirche und des gleichnamigen Museums bewundern können.
  • Wir überqueren die berühmte Praça da Sé, bevor wir Pelourinho erreichen, die berühmteste und 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt Brasiliens.
  • Hier haben wir etwas freie Zeit, um über den großen Platz Terreiro de Jesus mit seinen fünf katholischen Kirchen und typischen Kolonialhäusern zu spazieren, bevor wir in die historischen Straßen von Pelourinho eintauchen und mit dem Bus in die Unterstadt fahren.
  • Hier beginnt unsere Panoramatour zu den Stränden von Salvador. Die erste Hauptsehenswürdigkeit unserer Route ist die Dique do Tororó, eine wunderschöne und interessante Lagune, wo wir die bemerkenswerten Orixás-Statuen bewundern können, die Gottheiten des christlich-afrikanischen Synkretismus darstellen. Weiter geht es zum Corredor da Vitória und bis zum Stadtteil Barra, der sich am Strand des gleichnamigen Hafens befindet, an dem die portugiesischen Gründer der Stadt landeten und wo sich auch heute noch alte Festungen aus der portugiesischen Kolonialzeit erstrecken. Richtung Norden entlang des Küstenstreifens der Stadt weiterfahrend, kommen wir an den attraktivsten Stränden der Gegend vorbei und erreichen das berühmte Viertel Itapuã, wo wir einige Fotos des Farol de Itapuã genannten Leuchtturms und der lebensgroßen Statue des berühmten brasilianischen Poeten und Komponisten Vinicius de Morais machen können.
  • Am Strand angekommen genießen wir das kühle Nass oder entspannen uns umgeben vom festlichen Flair des brasilianischen Sommers.
  • Bevor wir zu unserem Schiff zurückkehren, legen wir noch einen letzten Halt am Mercado Modelo ein, einem Zentrum typischer lokaler Handwerkskunst, wo wir uns dem Shopping hingeben können.

Wissenswertes
  • Bei diesem Ausflug sind längere Spaziergänge auf unwegsamem Gelände vorgesehen. Es empfiehlt sich daher das Tragen bequemer Schuhe und luftiger Kleidung.