TOUR MIT DEM SCHONER VOR BÚZIOS

  • Hafen

    Buzios

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    USD50.0

  • Dauer Stunden

    3

  • Ausflugscode

    5122

Beschreibung

Búzios ist ein wunderschöner Ort, der nicht nur für seine Altstadt im Kolonialstil, sondern auch für die wundervollen Strände und Inselchen in seiner Umgebung bekannt ist. Was wäre also besser, um diese Attraktionen zu bewundern, als ein Schoner von dem aus wir das ein oder andere erfrischende Bad genießen können?



Was wir ansehen
  • Schonerfahrt
  • Umgebung von Búzios
  • Panoramatour der Strände
  • Strand João Fernandinho
  • Ilha Branca
  • Ilha Feia
  • Schildkrötenstrand
  • Ilha do Caboclo


Was wir erleben
  • Wir erreichen die Anlegestelle mit den schiffseigenen Booten und begeben uns an Bord eines Schoners, um die Umgebung von Búzios zu erkunden und den wundervollen Kontrast zwischen der Farbe des Meers und der üppigen Pflanzenwelt zu bestaunen.
  • Mit dem Schoner können wir einige der schönsten Strände der Gegend bewundern: Ossos, Azeda, Azedinha und João Fernandes. Am Strand von João Fernandinho halten wir an, um uns ein erfrischendes Bad im Meer zu gönnen.
  • Zurück an Bord angekommen navigieren wir zur Ilha Branca, um auch ihre zauberhafte Landschaft zu bestaunen.
  • Vor der Ilha Feia, deren Name übersetzt „hässliche Insel“ bedeutet, was den besonderen Klimaverhältnissen vor Ort geschuldet ist, und dem Schildkrötenstrand bieten sich uns weitere Badegelegenheiten.
  • Bevor wir zurück zum Kai fahren, offenbaren sich unseren Augen noch die Strände von Virgens, Amores und Canto sowie die paradiesische Ilha do Caboclo.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die planmäßigen Zwischenstopps dieses Ausflugs sind ausschließlich für ein Bad im Meer und das Aufnehmen von Fotos gedacht.
  • Die Strände haben keine Anlegestellen und man kann während der Schoner ankert daher nicht an Land gehen, außer indem man schwimmt, da das Wasser an der Ankerstelle mindestens 5 m tief ist.
  • Um an diesem Ausflug teilzunehmen, muss man schwimmen können und körperlich fit sein.
  • Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen.