SKULPTUREN UND TÖPFERWAREN DES KULTURELLEN RECIFE

  • Hafen

    Recife

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR58.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    5067

Beschreibung

Dieser Ausflug lässt uns das reiche kulturelle Erbe von Recife erkunden, von seinem prachtvollen, von historischen Gebäuden umgebenen Hauptplatz über seine wundervollen Museen bis zu seinen beeindruckenden Ateliers.



Was wir ansehen
  • Zentrum von Recife
  • Praça da República
  • Gouverneurspalast
  • Teatro Santa Isabel
  • Justizpalast
  • Atelier Francisco Brennand
  • Museum Ricardo Brennand
  • Shopping im Einkaufszentrum


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen für einen Besuch von Recife, um uns von der Schönheit der Praça da República zu überzeugen, wo wir einige Fotos des Gouverneurspalasts, des Teatro Santa Isabel und des Justizpalasts machen können.
  • Unser Ausflug führt uns weiter zum Atelier Francisco Brennand. Francisco Brennand ist einer der berühmtesten und angesehensten Keramiker Brasiliens, der sein Wohnhaus bei Recife in ein Kulturzentrum mit Freiluftmuseum umgewandelt hat, wo in einem zauberhaften Garten mit Hunderten Tropenpflanzen über 2000 Werke ausgestellt sind. Hier können wir die unterschiedlichsten Kreaturen bewundern, von seltsamen und grotesken Wasserspeiern, über aus den Wänden berstenden Eidechsen bis zu behelmten Gänsen und zahlreichen anderen Kunstwerken aus Keramik, die in jahrzehntelanger Arbeit entstanden sind.
  • Nun ist der Zeitpunkt unserer Besichtigung des Museu Ricardo Brennand, mit seiner Sammlung an Skulpturen, Waffen, Wandteppichen und dekorativer Kunst gekommen. Das gesamte Gebäude ist ein Werk Ricardo Brennands und besteht aus einem fein verzweigten Park, einer immensen Bibliothek, einer beeindruckenden Pinakothek und einem großen Museum, in dem zahlreiche Kunstformen und Objekte unterschiedlichster Herkunft ausgestellt sind, die von Brennand auf eindeutige Weise systematisiert wurden. Unter anderem können wir Zeugnisse des europäischen Mittelalters aus dem 15. Jahrhundert, Stücke aus der brasilianischen Kolonialzeit und andere Kuriositäten bestaunen, die von den niederländischen Einflüssen auf Brasilien zeugen.
  • Bevor wir zurück an Bord gehen, ist ein Aufenthalt in einem Einkaufszentrum zum Shopping vorgesehen.

Wissenswertes
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe. Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem ortsansässigen Dolmetscher übersetzt.