SEHENSWÜRDIGKEITEN UND SCHÖNHEITEN DER WESTKÜSTE

  • Hafen

    Papeete

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR110.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    4941

Beschreibung

Eine faszinierende Reise entlang der Westküste der Insel: Zunächst zu einem faszinierenden, traditionellen Tempelplatz, der von perfekt erhaltenen Statuen gesäumt ist, bevor wir dann weiter zu einer üppigen Gartenanlage gelangen, wo wir uns in perfekter Harmonie mit der Natur fühlen. Zum Abschluss bewundern wir voller Begeisterung einen Höhlensee mit einer lustigen optischen Täuschung: Sehen heißt glauben!



Was wir ansehen
  • Marae (Tempelplatz) Arahurahu
  • Wunderschöne heilige Statuen (Tiki)
  • Spaziergang durch den Jardin Vaipahi (Gartenanlage) *Maraa-Grotte: eine lustige optische Täuschung


Was wir erleben
  • Unser erstes Ziel ist das Marae (Tempelplatz) Arahurahu, eine religiöse Stätte, die den alten Göttern der Ureinwohner und wichtigen Zeremonien gewidmet war.Wir besichtigen diesen faszinierenden Ort, von dem eine starke Energie ausgeht: Es handelt sich um den besterhaltenen Tempelplatz _der gesamten Insel mit heiligen Statuen (_Tiki*), die so gerade und unbeirrt dastehen, als wären sie gegossen worden, und sich in einem sehr guten Zustand befinden.
  • Danach machen wir einen Spaziergang durch den herrlichen Jardin Vaipahi*, ein wahres irdisches Paradies mit einem Netz aus Wanderwegen, die sich durch Kastanien- und Pinienhaine sowie tropische Pflanzen bis zu einem wunderschönen natürlichen Wasserfall schlängeln.Inmitten all dieser Üppigkeit fühlen wir uns schon bald eins mit der Natur.
  • Schließlich machen wir uns wieder auf den Rückweg und halten noch einmal an der Maraa-Grotte am Fuße eines Hügels an, in der sich ein kristallklarer See durch eindringendes Wasser aus einem nahegelegenen Becken gebildet hat.
  • Wir bewundern staunend die lustige optische Täuschung in der Grotte: Durch die Wasserspiegelung sieht der See viel kleiner aus als er in Wirklichkeit ist.Erst wenn wir versuchen, einen Stein gegen die hintere Wand zu werfen, merken wir, dass auch der beste Wurf sie nicht einmal annähernd treffen kann!

Wissenswertes
  • Die Führung während des Ausflugs erfolgt je nach Verfügbarkeit in französischer oder englischer Sprache.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.