UNBERÜHRTE NATUR IM WECHSELSPIEL VON WALD UND MEER

  • Hafen

    Auckland

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR125.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    4762

Beschreibung

Die Wunder der unberührten Natur sind Schauplatz dieses fabelhaften Ausflugs: Ein ungewöhnlicher Spaziergang durch den zauberhaften Regenwald und dann ein spektakulärer schwarzer Sandstrand, an dem wir die Kraft des Meeres an der wunderschönen und zerklüfteten Westküste bewundern können.



Was wir ansehen
  • Küstenregenwald der Waitakere Ranges
  • Stopp an Informationszentrum Arataki
  • Atemberaubende Ausblicke auf das Meer
  • Spaziergang durch den Regenwald
  • Stopp an einem schwarzen Sandstrand: Piha Beach
  • Kleine Erfrischung


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen mit dem Bus und fahren in Richtung Waitakere Ranges, ein Küstengebirge, das von einem üppigen Regenwald bedeckt ist. Wir lauschen den Erzählungen unseres Reiseführers, sodass wir ganz schnell den Trubel der Stadt vergessen, die Ausblicke genießen und in eine Stimmung eintauchen können, die aus einer anderen Welt zu stammen scheint.
  • Wir legen einen Stopp am Informationszentrum Arataki ein, das hoch oben auf dem Gipfel eines Berges liegt und über dem das wachsame Auge einer Maori-Schnitzerei waltet.
  • Hier bietet sich uns die Gelegenheit, Wissenswertes über den Regenwald und die Kultur der Maori zu erfahren sowie atemberaubende Ausblicke über die Küste zu genießen, wobei wir den Blick über die Tasmansee und den Pazifischen Ozean mit ihren Buchten in einem Wechselspiel aus dem Azurblau des Meeres und dem Smaragdgrün des Waldes schweifen lassen.
  • In Begleitung unseres Reiseführers unternehmen wir einen faszinierenden Spaziergang auf einem gut begehbaren Pfad durch ein Labyrinth aus riesigen Farnen und spektakulären einheimischen Koniferen, den sogenannten Neuseeländischen Kauri-Bäumen, die wegen ihres Stammes als die größten Bäume der Welt gelten: Sie werden über 70 Meter hoch und der Stamm hat einen Durchmesser von bis zu 9 Metern.
  • Wir erreichen die wilde Westküste am wunderschönen Piha Beach, wo wir unmittelbar das bei Surfern sehr beliebte Schauspiel der Wellen an dem schwarzen Sandstrand in einer unberührten Landschaft erleben können. Und damit es uns an nichts fehlt, gibt es auf diesem herrlichen Ausflug auch eine kleine Erfrischung, die wir umgeben von den Wundern der Natur kosten können.

Wissenswertes
  • Zur Teilnahme an diesem Ausflug ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.