MELBOURNE ENTDECKEN MIT BESICHTIGUNG DES MELBOURNE MUSEUM UND BOOTSTOUR AUF DEM FLUSS

  • Hafen

    Melbourne

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR90.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    4736

Beschreibung

Die Hauptstadt des Staates Victoria entdecken: Zunächst mit einer Einführungstour entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, dann bei einer Besichtigung des Melbourne Museum und zum Schluss mit einer Bootstour auf dem Fluss Yarra, um die Stadt aus einem noch eindrucksvolleren Blickwinkel zu betrachten.



Was wir ansehen
  • Sightseeingtour im Bus
  • Queen Victoria Market
  • St Patrick's Cathedral
  • Fitzroy Gardens
  • Parliament House
  • Flinders Street Station
  • Melbourne Museum
  • Bootstour auf dem Fluss Yarra


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug mit einer Einführungstour durch die Hauptstadt des Staates Victoria. Die Stadt liegt an der Nordseite der Port Phillip Bay und am Nordufer des Flusses Yarra. Melbourne mit seinen unendlichen, von herrlichen uralten Bäumen gesäumten Straßen, wunderschönen Parks und Gärten und einer Vielzahl an Restaurants, Cafés und Boutiquen gehört auf jeden Fall zum Pflichtprogramm eines jeden, der Australiens Südosten besucht. Auf der Tour können wir Sehenswürdigkeiten wie den Queen Victoria Market, die St Patrick's Cathedral, die Fitzroy Gardens, das Parliament House und den historischen Bahnhof Flinders Street Station bewundern.
  •  Danach fahren wir zum größten Museum der Südhalbkugel, dem Melbourne Museum. Wir nehmen uns eine Stunde Zeit, um etwas über die Geschichte des Bundesstaates Victoria in der unglaublichen Sammlung an Gegenständen und Kunstschätzen zu erfahren, die in dem Museum ausgestellt sind.
  • Nachdem wir die Kunstwelt verlassen haben, fahren wir gemütlich den Fluss Yarra im Boot entlang und können aus einer ganz neuen Perspektive die herrlichen Gärten, Parks und einige der berühmten Sportanlagen der Stadt bewundern.

Wissenswertes

Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem Dolmetscher übersetzt.