YARRA VALLEY, HEALESVILLE SANCTUARY UND MELBOURNE

  • Hafen

    Melbourne

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Naturausflüge, Kultur, Gourmet Tours

  • Preis

    Erwachsene

    EUR175.0

  • Dauer Stunden

    9.5

  • Ausflugscode

    4735

Beschreibung

Eine Ganztagestour zum Entdecken der Schönheiten Südostaustraliens: angefangen bei der heimischen Tierwelt im Healesville Sanctuary bis hin zum Weinbaugebiet des Yarra Valley, um dann den Ausflug mit einer kurzen Sightseeingtour durch Melbourne abzuschließen.



Was wir ansehen
  • Healesville Sanctuary: Kängurus, Koalas
  • Yarra Valley: Mittagessen in der Fergusson Winery, Weindegustation bei einer Winery
  • Sightseeingtour durch Melbourne


Was wir erleben
  • Vom Hafen aus fahren wir im Bus zum 65 km von Melbourne entfernt gelegenen Healesville Sanctuary.
  • Nachdem wir unser Ziel erreicht haben, nehmen wir uns die notwendige Zeit, um dieses herrliche Naturreservat zu besichtigen, das sich ausschließlich der heimischen, australischen Tierwelt verschrieben hat. Dies ist eine ganz besonderer Wildpark, denn hier können viele der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum aus nächster Nähe beobachtet werden. Viele der Tiere (Leierschwänze, Kängurus, Emus, Koalas und Schnabeltiere) können sich frei innerhalb des Parks bewegen. Healesville unterhält auch eine Aufzucht für einige der am meisten gefährdeten Tierarten, von denen einige im Pavillon Animals of the Night leben, der nachtaktiven Tieren gewidmet ist.
  • Nach dem Besuch setzen wir unsere Tour in Richtung Yarra Valley fort, das für die Herstellung von einigen der besten Weine der Gegend bekannt ist. Diese Weine können auf eine stolze Geschichte zurückblicken, die bis in das Jahr 1837 zurückreicht, in dem die ersten Weinstöcke gepflanzt wurden. Heute gilt das Yarra Valley als eines der bekanntesten Weinbaugebiete des Landes mit fast Hundert Unternehmen und Weingütern.
  • Wir gönnen uns eine Mittagspause im Restaurant der Fergusson Winery, einem malerischen, ganz in Holz gestaltetem Anwesen inmitten der Weinberge. Der Speisesaal besticht durch seine hohen Decken und den beeindruckenden offenen Kamin mit altem Bratspieß.
  • Unsere nächste Etappe ist eine* Winery*, wo wir an einer Weindegustation teilnehmen. Dieses Weingut, das 1971 nur 10 Hektar groß war, zählt heute mit einer Fläche von über 160 Hektar zu einem der größten der gesamten Region.
  • Auf unserer Rückfahrt nach Melbourne machen wir noch eine einstündige Stadttour, bevor wir zum Schiff zurückkehren.

Wissenswertes

Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem Dolmetscher übersetzt.?

  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.