VON CENOTE ZU CENOTE – DAS UNTERIRDISCHE REICH DER MAYA ERKUNDEN

  • Hafen

    Cozumel

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    USD89.0

  • Dauer Stunden

    10.0

  • Ausflugscode

    3731

Beschreibung

Ein außergewöhnlicher Ausflug über die Yucatán-Halbinsel, auf der wir eines der spektakulärsten und eindrucksvollsten geologischen Phänomene Mexikos erkunden: die Cenotes. Wir springen in das Wasser von vier verschiedenen, mitten im Dschungel gelegenen Cenotes und genießen zum krönenden Abschluss ein köstliches Mittagessen im Maya-Stil.



Was wir ansehen
  • Transfer mit der Fähre nach Playa del Carmen
  • Spaziergang durch den Dschungel
  • Ceno La Cueva
  • Cenote Kay
  • Cenote Azul
  • Mit dem Kanu durch den Cenote Naval


Was wir erleben
  • An der Mole von Cozumel gehen wir an Bord einer Fähre, die uns nach Playa del Carmen an der Küste von Yucatán bringt.
  • Hier steigen wir in einen Bus für eine Tour entlang der Riviera Maya, auf der wir Orte und Stätten erkunden, die die Entstehung und die Ausbreitung dieser großen Kultur miterlebt haben.
  • Wir erreichen den Endpunkt unserer Busfahrt und unternehmen nun einen Ausflug zu Fuß durch den Dschungel. Dabei folgen wir dem sogenannten Wasserpfad und suchen die schönsten Cenotes dieser Gegend. Diese großen natürlichen Becken, die bis zum Rand mit kristallklarem Wasser gefüllt sind, haben jahrhundertelang den Wohlstand des Maya-Reichs gesichert.
  • Wir springen als erstes in den Cenote La Cueva, der seinen Namen dem herrlichen Bogenfelsen an der hinteren Wand zu verdanken hat.
  • Dann geht es auf unserem Spaziergang weiter bis zum Cenote Kay. In dieser spektakulären Höhle – eine der wenigen mit Stalaktiten – schwimmen kleine Fische, die auf sanfte Weise Hautunreinheiten entfernen. Eine exklusive Schönheitsbehandlung von Mutter Natur!
  • Wir begeben uns zu unserem dritten Etappenziel, dem unglaublich schönen Cenote Azul, dessen intensives azurblaues Wasser uns einfach nur verzaubert, das in eine üppige smaragdgrüne Vegetation eingebettet ist.
  • Schließlich erreichen wir das vierte und letzte natürliche Becken, den Cenote Naval. In diese riesige, 500 Meter große Höhle gelangen wir per Kanu durch Mangroven.
  • Zum Abschluss unseres Ausflugs erwartet uns ein typisches Mittagessen im Maya-Stil: Wir lernen, wie man traditionelle Tortillas herstellt, die wir zusammen mit Pollo Pibil (Hähnchen-Pibil) und Poc-Chuc (gebratenes, mariniertes Schweinefleisch), einer großen Auswahl an Beilagen, Saucen und Guacamole probieren. Dazu wird aromatisiertes Wasser und Kaffee gereicht.

Wissenswertes
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer, wasserdichter Schuhe.
  • Vergessen Sie nicht, ein Handtuch, Badekleidung und Sonnencreme mitzunehmen.