ERKUNDUNG DER MEERESTIEFEN MIT DEM HALB-U-BOOT „NAUTILUS“

  • Hafen

    Grand Cayman

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    USD45.0

  • Dauer Stunden

    1.0

  • Ausflugscode

    3186

Beschreibung

Ein aufregendes Abenteuer mit dem Halb-U-Boot Nautilus, während dem wir die wundervolle Flora und Fauna der zauberhaftesten Gegend der Karibik bewundern können. Geschichtsliebhaber werden von der fesselnden Erkundung von Wracks begeistert sein, die hier vor über 50 Jahren versunken sind.



Was wir ansehen
  • Ausflug mit dem Halb-U-Boot
  • Unterwasserflora und -fauna von Grand Cayman


Was wir erleben
  • Wir begeben uns an Bord der „Nautilus“ und genießen die Rundumaussicht auf die reiche und vielfältige Meereswelt von Grand Cayman.
  • Die Nautilus ist ein Halb-U-Boot und ist mit einer äußerst geräumigen Unterwasserkabine mit 100 Sitzplätzen ausgestattet. Sie ist das größte und luxuriöseste klimatisierte Boot ihrer Art auf der Welt und gleitet sanft durch das Wasser der Karibik, ohne völlig unterzutauchen.
  • Die Nautilus verfügt über eine technologisch äußerst fortschrittliche Audio- und Videoanlage, durch die unser Ausflug – nicht zuletzt auch dank des Engagements der gastfreundlichen und höchst qualifizierten Crew – noch unterhaltsamer wird.
  • Besonders spannend ist die Unterwasserwelt des Cheeseburger Reef, dessen Name seiner besonderen Korallenformation zu verdanken ist, die eben genau einem Cheeseburger ähnelt. Dieses Riff ist ein beliebtes Ziel für Schnorchler, die hier die Fische füttern, die sich Besuchern ohne Scheu nähern.
  • Und das ist noch nicht alles! Uns erwartet außerdem ein Besuch des Wracks der Callie, ein 1900 erbauter Schoner, der 1944 90 m vor Grand Cayman aufgelaufen ist, und der Überreste der Balboa, ein Frachter, der 1932 während eines Orkans versunken ist.

Wissenswertes
  • Es sind keine deutschsprachigen Reiseführer verfügbar.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug wird Reisenden, die unter Seekrankheit leiden oder eine eingeschränkte Mobilität haben, nicht empfohlen.
  • Im Semi-Tauchboot ist das Fotografieren mit Blitz verboten.