DIE GEHEIMNISSE UND MYSTERIEN DES ROSE HALL GREAT HOUSE

  • Hafen

    Montego Bay

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD60.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    3146

Beschreibung

Wir besuchen das faszinierende Rose Hall Great House, ein auf einem wunderschönen Anwesen errichtetes, prachtvolles Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, das von Geschichten über Hexereien, Verbrechen und Fehden umwoben wird, die unsere Vorstellungskraft genauso beflügeln werden, wir die magische Atmosphäre der Gastronomiebereiche.



Was wir ansehen
  • Montego Bay Free Zone
  • Hip Strip, Doctor's Cave Beach
  • Rose Hall Great House
  • Willkommensdrink und Führung
  • Shoppingcenter Half Moon Shopping Village


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen an Bord eines Busses und fahren durch die Montego Bay Free Zone, wo sich Geschäfte, Büros und Duty-free-Läden abwechseln, Richtung Stadtrand.
  • Wir fahren über den Hip Strip, die lebhafteste Straße von Montego Bay mit einer Vielzahl an Geschäften und Souvenirläden, vorbei am Doctor's Cave Beach, einem weißen Sandstrand mit türkisblauem Wasser.
  • Schließlich erreichen wir das Rose Hall Great House, ein prachtvolles Anwesen im Kolonialstil, das zwischen grünen Hügeln liegt und eine wunderschöne Sicht auf die Küste bietet.
  • Bei Ankunft empfängt unser Reiseführer uns mit einer Kostprobe des Witch's Brew (zu Deutsch „Hexengebräu“), einer Spezialität des Hauses aus weißem Rum und Fruchtsaft, das seinen Namen von der düsteren Legende hat, die das Haus berühmt gemacht hat.
  • In Begleitung unseres Reiseführers besuchen wir die Villa, bestaunen die perfekt erhaltenen Zimmer und hören uns die Geschichte der „weißen Hexe“ Annie Palmer an, die angeblich drei Ehemänner und zahlreiche Sklaven des Gehöfts ermordete, bevor sie selbst von einem ihrer Sklaven getötet wurde. Ihr Geist blieb jedoch zurück und spukt seitdem durch das Haus.
  • Im Anschluss an unseren Besuch fahren wir mit dem Bus zurück nach Montego Bay und fahren durch das Ironshore-Viertel, wo wir den Kontrast zwischen den bescheidenen Wohnhäusern der Mittelschicht und den luxuriösen Residenzen der Reichen bestaunen.
  • Im Zentrum angekommen legen wir einen Halt im Half Moon Shopping Village ein, ein eleganter kleiner Platz, der von Duty-free-Geschäften mit kanariengelben Fassaden umrahmt wird und mit emporragenden Palmen und sprudelnden Brunnen besticht.

Wissenswertes

0