STADTTOUR VON NASSAU

  • Hafen

    Nassau

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR40.0

  • Dauer Stunden

    2.0

  • Ausflugscode

    3114

Beschreibung

Ein interessanter Ausflug, um die architektonischen Schönheiten und atemberaubenden Aussichten von Nassau zu erkunden, wo Vergangenheit und Moderne formvollendet miteinander verschmelzen. Diese Stadt verkörpert den modernen Charme des 21. Jahrhunderts genauso, wie faszinierende historische und tropische Eindrücke.



Was wir ansehen
  • Tour durch Nassau
  • Fort Fincastel, Queen's Staircase
  • Paradise Island, Atlantis Paradise Island Resort, Coral Towers
  • Blair Estate, Wohngebiet
  • Strohmarkt, Souvenirs


Was wir erleben
  • Der Ausflug beginnt mit einem kurzen Besuch des Außenbereichs des Forts Fincastel. Die Vorderseite des Forts erinnert an den Bug eines Schiffs. Seine Kanonen wurden zwar noch nie in einer Schlacht abgefeuert, aber hier bietet sich ganz sicher eine hervorragende Sicht. Das Fort befindet sich auf dem höchsten Punkt der Inseln und bietet uns eine wunderschöne Aussicht auf den Hafen, die Insel New Providence und die nahegelegene 65-stufige Queen's Staircase (Treppe der Königin) aus massivem Kalkstein, die im 18. Jahrhundert von Sklaven erbaut wurde und über die wir spazieren können.
  • Anschließend besichtigen wir die große Touristenanlage Atlantis Paradise Island auf der kleinen Insel Paradise Island, die über zwei Brücken mit der Hauptinsel verbunden ist. Wir bewundern The Cove, The Reef und The Royal Towers, bevor wir in der Nähe der Coral Towers einen ungefähr 20-minütigen Halt einlegen.
  • Auf dem Weg zum letzten Ziel unseres Ausflugs fahren wir durch die Blair Estates, ein Wohngebiet von Nassau, wo wir vom Bus aus einige der schönsten Häuser der Insel bestaunen können.
  • Unser Ausflug endet auf dem lebhaften Straw Market”, einem der größten Strohmärkte der Welt. Hier finden wir eine große Auswahl an handgefertigten Matten, Hüten und Körben sowie Stoffe, Schmuckstücke, Holzschnitzereien und Guavenmarmelade. Bevor wir zum Schiff zurückkehren, steht uns etwas freie Zeit zur Verfügung, um einige Souvenirs zu ergattern.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen. Die Informationen werden während der Fahrt vom Fahrer auf Englisch vermittelt.
  • Vom Schiff zum Minibusparkplatz muss eine Strecke von etwa 10-15 Minuten zu Fuß zurückgelegt werden.
  • Bei der Rückkehr zur Mole erfolgt eine obligatorische Kontrolle der Reisedokumente und der Carta Costa durch Vertreter der Hafenbehörde. Für möglicherweise entstehende Warteschlangen ist in keiner Weise unsere Leitung oder Organisation verantwortlich.