HIBISCUS-WASSERFALL UND TOUR DURCH DEN REGENWALD

  • Hafen

    Dominica

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR49.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    3089

Beschreibung

Dieser faszinierende Ausflug bringt uns Dominica näher, das völlig zu Recht auch als „die karibische Insel der Natur“ bekannt ist. Wir erfahren mehr über ihre Flora und Fauna, tauchen in den tropischen Wald ein und bestaunen Wasserfälle, Obstplantagen und farbenfrohe Vögel. Diesen Ausflug sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen!



Was wir ansehen
  • Aussichtspunkt Morne Bruce: Fotostopp
  • Botanischer Garten: exotische Blumen und tropische Pflanzen; Papageien der Arten “„Sisserou“ und „“Jaco”“
  • Binnenland der Insel: Plantagen mit verschiedenen Obstbäumen
  • Hibiscus-Wasserfall: Fotostopp und Kostprobe einheimischer Früchte und Getränke


Was wir erleben
  • Zu Beginn unseres Ausflugs durchqueren wir Roseau, die Hauptstadt von Dominica, und begeben uns zum Panoramapunkt Morne Bruce, dessen außergewöhnliche Lage es uns erlaubt, fantastische Fotos der Hauptstadt und des Karibischen Meeres von oben zu schießen.
  • Die zweite Etappe unseres Ausflugs führt uns zum botanischen Garten, der mit riesigen Bäumen, exotischen Blumen und tropischen Pflanzen aufwartet. Durch die Zerstörungskraft des Orkans David im Jahr 1979 wurde der ca. 16 ha großen Garten in einen trostlosen Gestrüpphaufen verwandelt. Anschließend wurde der Garten neu bepflanzt und beherbergt heute die Nationaltiere Dominicas, die vom Aussterben bedrohten Sisserou-” und “Jaco-Papageien.
  • Als Nächstes begeben wir uns ins Innere der Insel und verstehen während der Fahrt, warum die Insel den Namen „die karibische Insel der Natur“ verdient: Wir durchqueren den tropischen Wald und fahren vorbei an zahlreichen Obstbaumplantagen, auf denen Mangos, Bananen, Avocados und Kakao angebaut werden.
  • Schließlich legen wir einen Halt am Hibiscus-Wasserfall ein, der versteckt in der üppigen Natur des Waldes liegt, aber dennoch durch einen kurzen Fußweg gut zugänglich ist.
  • Hier steht uns etwas freie Zeit zur Verfügung, um einige Fotos zu knipsen, einheimische Früchte der Saison zu kosten und an einem Rumpunsch oder Fruchtsaft zu nippen.
  • Im Anschluss an diesen Fotohalt durchqueren wir auf unserer Rückfahrt mit dem Bus die grünen Täler Dominicas.

Wissenswertes
  • Um den Hibiscus-Wasserfall zu erreichen, müssen 56 Stufen erklommen werden.