AUSFLUG ZUR MARIGOT BAY

  • Hafen

    Port Castries

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR39.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    3074

Beschreibung

Ein Ausflug zur schönsten Bucht der Karibik, der Marigot Bay, wo der weiße Sandstrand, die üppigen Palmen und das türkisfarbene Meer uns in einem traumhaften Szenario Stunden der Entspannung und Unterhaltung bieten.



Was wir ansehen
  • Wohnviertel von Morne: üppige Vegetation und prachtvolle Villen, Panorama des Hafens von Castries
  • Caribelle Batik
  • „Cul de Sac“ mit Bananenplantagen
  • Marigot Bay, Doolittle Beach, Fort La Toc


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und durchqueren die Stadt Richtung Morne, einem der Wohnviertel von Castries, das sich durch sein üppiges Grün und seine prachtvollen Villen am Hang des Hügels auszeichnet. Auf dem Gipfel angekommen, legen wir einen Halt ein, um das zauberhafte Panorama des Hafens von Castries zu bewundern, an dem auch unser Schiff vor Anker liegt.
  • Wir führen unsere Tour fort zum vierstöckigen viktorianischen Haus Caribelle Batik, das für die Herstellung der West Indian Sea Island Baumwolle bekannt ist und wo wir beim traditionellen Batikverfahren zuschauen können und mit dieser Methode verzierte Produkte erwerben können.
  • Anschließend fahren wir durch das bekannte*Cul de Sac* genannte Tal mit seinen Bananenplantagen, das zur Marigot Bay führt, die vom englischen Schriftsteller James Michener als schönste Bucht der Karibik betitelt wurde. Im Laufe der Jahrhunderte war die Bucht jedoch auch der Schauplatz fürchterlicher Ereignisse: Jahrelang war sie der Zufluchtsort für Piraten, im 18. Jahrhundert fanden hier Schlachten zwischen den Franzosen und Engländern statt und im Zweiten Weltkrieg versteckten sich hier Nazi-U-Boote. In den letzten Jahren wurde die Marigot Bay dank ihrer Schönheit, ihren weißen Sandstränden und üppigen Palmen bemerkenswerten touristischen Entwicklungsmaßnahmen unterzogen: Neben der Errichtung von Luxushotels und -villen ist auch eine Marina mit Restaurants, Bars und Appartements mit Wellnesseinrichtungen entstanden, wodurch die Bucht zum nahezu obligatorischen Ziel von Jachten und Segelschiffen geworden ist.
  • Am Marigot Bay begeben wir uns an Bord eines Bootes, um zum Doolittle Beach zu fahren – ein perfekter Ort, um kurz zu schwimmen. Aufgrund seiner Schönheit wurde dieser Strand in zahlreichen Filmen als Kulisse verwendet, zum Beispiel eben für den Film „Doktor Dolittle“ aus dem Jahre 1967.
  • Anschließend führt unser Ausflug uns zum 1889 errichteten und 1905 aufgegebenen Fort La Toc.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem ortsansässigen Dolmetscher übersetzt.
  • Um an diesem Ausflug teilzunehmen, muss man schwimmen können und körperlich fit sein.
  • Der Ausflug wird Reisenden, die unter Seekrankheit leiden oder eine eingeschränkte Mobilität haben, nicht empfohlen.
  • Vergessen Sie nicht, Badekleidung, ein Handtuch, eine Sonnenbrille und Sonnencreme mitzubringen.