ST. LUCIA AN LAND UND ZU MEER

  • Hafen

    Port Castries

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR95.95

  • Dauer Stunden

    7.0

  • Ausflugscode

    3071

Beschreibung

Eine herrlicher Ausflug in zwei Teilen: Wir erkunden St. Lucia zunächst zu Meer an Bord eines Katamarans/Segelschiffes und entdecken Strände und atemberaubende Ausblicke auf Soufrière. Danach geht es im Bus weiter, von wo aus wir den charakteristischen Ausblick auf Bananenplantagen und Naturschönheiten genießen können. Ein restlos gelungene und unvergessliche Tour!



Was wir ansehen
  • Strand, Ort Soufrière, Pitons, Schwefelquellen, botanische Gärten, tropische Tier- und Pflanzenwelt
  • Buffet im Restaurant
  • Bananenplantagen
  • Geschäfte in Pointe Seraphine


Was wir erleben
  • Während der ersten Hälfte unseres Ausflugs an Bord eines motorisierten Katamarans/Segelschiffes gehen wir an einem Strand vor Anker, wo sich uns die Gelegenheit zum Baden bietet. Wir nähern uns dann dem kleinen Ort Soufrière, der am Fuße der Pitons liegt, auf die wir einen atemberaubenden Blick haben. Die beiden berühmten Vulkankegel Gros Piton (797 m) und Petit Piton (750 m) sind das Wahrzeichen der Insel und gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe.
  • Soufrière, was soviel bedeutet wie „Schwefelgrube“ oder „Schwefelvorkommen“, verdankt seinen Namen eben den Schwefelquellen, die zahlreich in der Region vorkommen. Soufrière wurde 1746 von den Franzosen gegründet und ist heute ein lebendiger Ort mit typisch karibischem Flair. Wir besichtigen hier die Schwefelquellen und erleben das Schauspiel von kochendem Schwefel.
  • Auf der nächsten Etappe unserer Tour statten wir den botanischen Gärten einen Besuch ab, wo wir zauberhafte tropische Pflanzen- und Tierarten bewundern können.
  • Zum Mittagessen erwartet uns ein Buffet in einem Restaurant**, das auf die Karibische Küche spezialisiert ist.
  • Auf der Rückfahrt im Bus zum Schiff durch die üppigen Bananenplantagen können wir einige charakteristische Ausblicke für immer festhalten.
  • Bevor es wieder an Bord geht, lohnt es sich, einmal in die Geschäfte von Pointe Seraphine für einen Einkauf hereinzuschauen. Hier gibt es die besten Duty-Free-Läden der Karibik, in denen Schmuck, Parfum und Kosmetikprodukte, Alkohol, Zigaretten und Zigarren, Geschenkartikel und lokales Kunsthandwerk erstanden werden können.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Für diesen Ausflug müssen die Teilnehmer in guter körperlicher Verfassung sein und schwimmen können. Für Reisende mit eingeschränkter Mobilität oder solche, die unter Seekrankheit leiden, ist diese Tour daher nicht geeignet.
  • Änderungen der Route sind vorbehalten.
  • Vergessen Sie nicht, Badekleidung, ein Handtuch, eine Sonnenbrille und Sonnencreme mitzubringen.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Schwangere.
  • Die Busse sind nicht mit Klimaanlagen ausgestattet.
  • Die Fahrzeuge sind nicht mit Mikrofonen ausgestattet.