DANZIG UND DIE BURG VON MALBORK: POLEN ENTDECKEN ZWISCHEN KULTUR UND KÜCHE

  • Hafen

    Gdingen (Danzig)

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    9.0

  • Ausflugscode

    2656

Beschreibung

Kunst, Geschichte und Kultur, aber auch die Küche: ein Ausflug zu der Schönheit und der Seele Polens in all ihren Facetten. Wir bewundern die baulichen Sehenswürdigkeiten der Altstadt und reisen durch die jahrhundertealte Geschichte der Burg von Malbork mit einem interessanten kulinarischen Zwischenstopp, um die lokalen Spezialitäten zu genießen.



Was wir ansehen
  • Danzig: Altstadt, Rathaus, Langer Markt, Artushof, Marienkirche
  • Burg des Deutschritterordens in Malbork
  • Museum der Burg des Deutschritterordens in Malbork


Was wir erleben
  • Polen ist ein faszinierendes Land, reich an kulturellen und architektonischen Schätzen. Bei dieser Tour erkunden wir es in all seiner Pracht. Erste Etappe: Danzig!
  • Gemeinsam mit unserem Führer brechen wir zu Fuß auf ins Herz der Stadt, in die Altstadt. Hier betrachten wir die wunderbaren geschmückten Gebäude und ihre schön gearbeiteten Fassaden, von denen zur Verzierung eine Vielzahl von Zinnen in die Höhe ragen.
  • Wir setzen unsere Besichtigung fort mit dem Rathaus, das heute das Museum von Gdansk (Danzig) beherbergt. Zwischen 1587 und 1595 erbaut und in der Nachkriegszeit rekonstruiert, ist und bleibt dieses Gebäude verbunden mit dem Gedenken an den berühmten Astronomen (und Bierbrauer) Jan Heweliusz. 
  • Wir entdecken auf unserem Rundgang viele weitere wichtige Monumente und bauliche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Artushof, das Bernsteinmuseum und den Langen Markt.
  • Die dritte Etappe unserer Tour führt uns zur Marienkirche, dem ganzen Stolz der Stadt Danzig: Sie ist die größte Backsteinkirche in Europa und kann bis zu 25.000 Menschen aufnehmen. Die Mauern dieser gotischen Kirche, deren Bauzeit 160 Jahre gedauert hat, umschließen einen hellen und weitläufigen Innenraum mit großen Fenstern sowie mehr als dreißig Kapellen, die aufs Wertvollste dekoriert sind.
  • Nun verlassen wir die Stadt und fahren ins Umland, bereit für eine Zeitreise durch die Jahrhunderte: Uns erwartet die Erkundung der Burg von Malbork, einer der ältesten und berühmtesten Burgen Europas. Wir erreichen den Fluss Nogat, an dessen Ufern sich diese überaus stattliche Burg erhebt, umgeben von einem Wassergraben.
  • Bereits von außen kann man die mächtigen Schutzmauern der Burg erkennen; im Innern erwarten uns dann die Geschütztürme, die Verliese, ein Labyrinth von Räumen und viele weitere bauliche Details, die der Deutschritterorden seit dem Jahr 1274 dort umgesetzt hat.
  • Schließlich erkunden wir auch die prächtigen Säle des Museums mit den Sammlungen von Ritterrüstungen, Keramiken, Skulpturen und unglaublichen Objekten aus dem herrlichen gelben Baltischen Bernstein.
  • Zur Tour gehört auch eine kulinarische Pause in einem Restaurant vor Ort: Zwischen einer Besichtigung und der nächsten genehmigen wir uns ein ganz besonderes Mittagsmahl mit typisch polnischen Gerichten.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die Busse vor Ort sind mit Klimaanlagen ausgestattet.