DIE BURG VON BAUSKA UND DAS SCHLOSS RUNDALE

  • Hafen

    Riga

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR80.0

  • Dauer Stunden

    6.5

  • Ausflugscode

    2613

Beschreibung

Die Schlösser und Burgen von Lettland gelten noch als Geheimtipp. Wir besuchen eines der berühmtesten Touristenziele des Landes, besichtigen die einwandfrei restaurierten Innenräume und genießen anschließend einige lokale Spezialitäten.



Was wir ansehen
  • Burg von Bauska
  • Rathausplatz, St. Petrus-Kirche, Schwarzhäupterhaus
  • Schloss Rundale


Was wir erleben
  • Wir begeben uns auf einen herrlichen Ganztagsausflug in die Region Zemgale, den "Brotkorb Lettlands".
  • Der Ausflug beginnt mit einer Busfahrt in die Stadt Bauska 66 km südlich von Riga, wo wir das Schloss besichtigen werden. Es wurde im 15. Jahrhundert gebaut und die Ruinen und die Befestigungswälle sind nach wie vor sichtbar. Die Restaurierungsarbeiten sind noch im Gange; heute beherbergt es das Stadtmuseum.
  • Der Höhepunkt des Ausflugs ist der Rundale-Palast aus dem 18. Jahrhundert, das schönste und wichtigste Gebäude Lettlands im Barockstil un ein hervorragendes Beispiel für das Frühwerk des italienischen Architekten Francesco Bartolomeo Rastrelli, der auch den berühmten Winterpalast (in dem heute die Eremitage untergebracht ist) in St. Petersburg entworfen hat.
  • Wir besichtigen die einwandfrei restaurierten, mit Möbeln, Porzellan und authentischen Gemälden aus dem 18. Jahrhundert bestückten Innenräume. Besonders beeindruckend sind der Goldene Saal, der Weiße Saal und das Schlafgemach des Herzogs von Kurland Ernst Johann Biron. Darüber hinaus verfügt der Palast über einen schönen Park im französischen Stil.
  • Nach der Besichtigung essen wir in einem reizvollen Restaurant am Palast zu Mittag.
  • Nachdem wir Speis und Trank genossen und uns ein wenig erholt haben, fahren wir nach Riga zurück.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Bei diesem Ausflug sind beträchtliche Fußstrecken auf unebenem Boden vorgesehen, daher ist er für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht empfehlenswert.
  • Gäste, die im Rundale-Palast Fotos machen bzw. filmen möchten, müssen hierfür eine Fotoerlaubniskarte lösen.