BESUCH IN TALLIN MIT ESTNISCHEM FREILICHTMUSEUM

  • Hafen

    Tallin

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    2602

Beschreibung

Auf uns wartet die Hauptstadt von Estland mit ihrer Ober- und Unterstadt und einer spannenden Vergangenheit, die das Estnische Freilichtmuseum mit Bravour nachgebildet hat.



Was wir ansehen
  • Oberstadt von Tallinn mit Panoramaansichten
  • Kirche des heiligen Nikolaikirche, Rathausplatz (Raekoja), Rathaus, Ratsapotheke (Raeapteek)
  • Estnisches Freilichtmuseum mit Folkloredarbietung


Was wir erleben
  • Wir brechen auf zur Oberstadt, wo hinter dicken Festungsmauern der Adel wohnt und sich die älteste Kirche von Tallinn befindet, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Von den Panoramapunkten aus blicken wir auf die Dachhelme und die Silhouette der Stadt.
  • Wir gehen zu Fuß von der Festung hinab in Richtung der Unterstadt, auch Altstadt genannt, wo einst die Kaufleuten ihren Geschäften nachgingen. Auch sie ist von einem Schutzwall umgeben. Unser Spaziergang führt uns nun zur Nikolaikirche und zum Rathausplatz (Raekoja), wo das gotische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert in die Höhe ragt und die Ratsapotheke (Raeapteek) steht, die älteste Apotheke des gesamten Baltikums.
  • Nach einem guten Mittagessen in einem lokaltypischen Restaurant in der Altstadt gelangen wir schließlich zum Estnischen Freilichtmuseum. Es ist dem Volkstum gewidmet und präsentiert authentische Beispiele bäuerlicher Baukunst aus der Zeit zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert mit den dazugehörigen Möbeln und Gebrauchsgegenständen. Hier kommen wir in den Genuss einer Darbietung folkoristischer Tänze , bei der die Tänzer mit den herrlich bunten estnischen Trachten bekleidet sind.
  • Zum Abschluss dieses Tages bleibt uns vor unserer Rückkehr zum Schiff noch ausreichend Zeit für ein bisschen Shopping.

Wissenswertes
  • Kopfhörer sind im Ausflug inbegriffen
  • Für die Tour ist ein Fußmarsch von ungefähr zwei Stunden eingeplant, daher raten wir Ihnen, bequeme Schuhe zu tragen.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Das Tragen angemessener Kleidung wird empfohlen. Wenn eine heilige Messe gefeiert wird , findet die Besichtigung nur von außen statt.