HELSINKI EXPRESS: EIN TAG IN DER STADT ? DENKMÄLER UND MARKTSTÄNDE

  • Hafen

    Helsinki

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR29.0

  • Dauer Stunden

    2.0

  • Ausflugscode

    2550

Beschreibung

Sightseeingtour zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und zum Markt, um in die Kultur und das Stadtleben von Helsinki einzutauchen.



Was wir ansehen
  • Senatsplatz, Dom von Helsinki, Stadtmuseum Helsinki
  • Sibelius-Park, Sibelius-Denkmal
  • Marktplatz, Einkaufsbummel und Verkostung


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen im Reisebus und machen uns auf zu einer Sightseeingtour durch Helsinki. Mit dem Fotoapparat bewaffnet, kommen wir am Senatsplatz vorbei, an dem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen, wie zum Beispiel der Dom von Helsinki und das Stadtgebäude. In der Mitte des Platzes steht das Alexander-II.-Denkmal, das an das Verhältnis zwischen Finnland und dem Russischen Kaiserreich erinnert.
  • Am Park zu Ehren des finnischen Komponisten Jean Sibelius halten wir an, um uns das umstrittene Denkmal anzuschauen: Das Sibelius-Denkmal hat eine abstrakte Struktur aus 600 hohlen Stahlrohren, die an Orgelpfeifen erinnern. Die Finnen diskutieren noch heute über die Bedeutung dieses Denkmals: Einige meinen, dass Eila Hiltumen damit auf das Polarlicht verweisen will, andere sehen darin Eiskristalle, und wiederum andere riesige Orgelpfeifen oder die nordischen Wälder. Im Endeffekt scheint es so sein, dass die Künstlerin keine spezielle Absicht verfolgte und, auch wenn sie einen Bezug zum Leben und den Werken von Sibelius herstellte, doch auch wollte, dass die Besucher dem Kunstwerk eine eigene Bedeutung verleihen.
  • Dann geht es weiter zum Marktplatz, wo wir uns von dem farbenfrohen Treiben und den unwiderstehlichen Gerüchen der Marktstände mitreißen lassen. Wir lassen uns Zeit und machen ein paar Einkäufe. 

Wissenswertes
  • Deutschsprachige Reiseleiter sind nur in begrenzter Anzahl verfügbar. Sollten keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sein, werden die Erläuterungen in englischer Sprache gegeben.