GESCHICHTE, NATUR UND PANORAMEN VON GOTLAND UND VISBY

  • Hafen

    Visby

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR49.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    2514

Beschreibung

Ein zweigeteilter Ausflug, der uns zuerst durch die charakteristischen Sträßchen der mittelalterlichen Altstadt Visbys führt, um deren wichtigsten Stätten und Gebäude bewundern zu können. Anschließend verlassen wir die Stadt, um ein unvergleichliches Exemplar einer alten Begräbnisstätte zu besichtigen und um uns von der atemberaubenden Aussicht von einer der höchsten Klippen Gotlands verzaubern zu lassen.



Was wir ansehen

Visby

Almedalen

Botanischer Garten

Altstadt

Dom zu Visby

Gnisvärd und die Schiffssetzung

Galgberget



Was wir erleben

Dieser angenehme Ausflug umfasst sowohl einen gemütlichen Spaziergang durch das wunderschöne mittelalterliche Städtchen Visby als auch einen Besuch einer der bekanntesten und charakteristischsten Stätten Gotlands, dieser aufgrund ihrer besonderen Natur und äußerst reichen Geschichte so beliebten Insel.

Ausgangspunkt ist der inzwischen verlandete Hansehafen Almedalen, der zu einem idyllischen Park am Meer umfunktioniert wurde und von wo aus sich uns eine wunderschöne Aussicht auf die Altstadt bietet.

Nach einem kurzen und erquicklichen Fußweg erreichen wir den botanischen Garten, wo wir eine große Vielfalt an Blumen und Pflanzen bewundern können, zu denen nicht nur, Rosen und Magnolien, sondern auch exotische Exemplare zählen. Außerdem leben hier zahlreiche Vogelarten und auch einen der wertvollsten Schätze des Parks und eine wahre Seltenheit lassen wir uns nicht entgehen: das lebendige Fossil eines heiligen Ginkgo Bilobas.

Im Anschluss an diesen Besuch schlendern wir durch die Altstadt entlang ihrer hübschen Pflastersträßchen und bewundern die prachtvollen Bögen, Innenhöfe und Plätze sowie den Dom von Visby. Angesichts all dieser Schätze fällt es uns nicht schwer zu verstehen, warum die Altstadt Visbys von der UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen wurde.

Nun verlassen wir den Hauptort Gotlands und fahren die Küste entlang zum malerischen Fischerdorf Gnisvärd, wo wir einen kurzen Halt machen, um die wundervolle Landschaft der Umgebung fotografisch festzuhalten. In unmittelbarer Nähe erwartet uns anschließend eine alte Begräbnisstätte – die älteste Schiffssetzung ganz Gotlands.

Auf dem Rückweg zu unserem Schiff halten wir am Galgberget, von wo aus sich uns eine unvergleichliche Aussicht auf die Steilküste und Visby bietet.


Wissenswertes

Hinweis: Es ist nur eine beschränkte Anzahl an Plätzen vorhanden, wir bitten daher um frühzeitige Buchung.