ERKUNDUNG VON TRONDHEIM

  • Hafen

    Trondheim

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    2.0

  • Ausflugscode

    2446

Beschreibung

Eine Tour, um die Sehenswürdigkeiten von Trondheim kennenzulernen, einer lebendigen und historischen Universitätsstadt, in der auch der berühmte Nidarosdom steht. Auf dieser Sightseeing Tour entdecken wir die wichtigsten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten.



Was wir ansehen
  • Marktplatz
  • Statue des Olav I. von Norwegen
  • Stiftsgården
  • Alte Stadtbrücke Gamle Bybro
  • Festung Kristiansten
  • Bakklandet (Altstadt)
  • Brubakken Hill
  • Nidarosdom
  • Bischofspalast


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und begeben uns in Richtung der Innenstadt von Trondheim, einer der ältesten Städte dieses skandinavischen Landes. Sie wurde 997 v. Chr. von dem Wikingerkönig Olav I. von Norwegen gegründet. Hier besuchen wir den Marktplatz, auf dem die Statue des Stadtgründers steht. Trondheim wurde mehrmals von schrecklichen Bränden zerstört. Der Architekt Cicignon war Ende des siebzehnten Jahrhunderts erheblich am Wiederaufbau der Stadt beteiligt.
  • Wir kommen am Stiftsgården vorbei, dem größten Holzgebäude des Landes, welches von der königlichen Familie als offizielle Residenz genutzt wird, wenn sie nach Trondheim kommt.
  • Wir setzen unsere Tour fort und überqueren die Gamle Bybro, eine alte Brücke über dem Fluss Nid, die zu dem alten Bryggene-Viertel führt, das dank der Pfahlbauten am Ufer des Flusses noch lebendiger wird.
  • Wir lassen die Festung Kristiansten hinter uns und erreichen dann die Gegend von Bakklandet, dem faszinierenden Altstadtviertel. Hier gönnen wir uns einen Spaziergang zwischen den malerischen Häusern der Fischer, Seemänner und Handwerker. Eine Kuriosität ist der Fahrstuhl für Fahrräder, der auf den steilen Hügel Brubakken Hill führt.
  • Wir gehen zu Fuß weiter durch die Altstadt und bewundern die wunderschönen Panoramen über dem Fluss Nid. Dann gelangen wir schließlich zum Nidarosdom, einem der schönsten und beeindruckendsten Dome der skandinavischen Halbinsel und ist außerdem das am besten erhaltene gotische Gebäude von Nordeuropa. Dieses prächtige Gebäude aus dem zwölften Jahrhundert wurde über dem Grab des Heiligen Olav, dem Schutzherrn von Norwegen, gebaut und ist deshalb ein wichtiges Ziel für Pilger. Hinter dem Dom haben wir die Möglichkeit, den Bischofspalast, ein weiteres prächtiges Gebäude aus dem Mittelalter, zu bewundern.
  • Am Ende der Besichtigung kehren wir mit dem Bus in den Hafen zurück.