FJORDE UND BØYA-GLETSCHER

  • Hafen

    Olden

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR130.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    2422

Beschreibung

Im Rahmen dieses Ausflugs machen wir uns auf Entdeckung der Schönheit der Fjorde und der spektakulären Landschaft Norwegens entlang eines Berghangs und erfahren alles, was man über Gletscher wissen muss und können während einer Simulation sogar Erfahrungen aus erster Hand machen.



Was wir ansehen
  • Nordfjord
  • Utvik
  • Våtedalen
  • Bøya-Gletscher
  • Fjærland-Tal
  • Gletschermuseum. 
  • Norwegisches Mittagessen


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen von Olden hinter uns und beginnen unsere Abenteuer mit einer Fahrt entlang des Nordfjords, wo die Berge steil aus dem Meer emporragen und sich uns wundervolle Wasserfälle bieten. Unterwegs werden wir von der Gebirgslandschaft mit ihren kleinen Almhütten und Obstgärten verzaubert.
  • Am Berg Utvik angelangt, legen wir eine Fotopause ein, um das sich uns bietende Panorama festzuhalten.
  • Anschließend fahren wir die andere Seite des Berghangs hinunter zum prächtig grünen Våtedalen mit seinen friedlich grasenden Schafen und Ziegen.
  • Wir fahren weiter, an einem See entlang und durch einen langen Tunnel, um zum Bøya-Gletscher zu gelangen, der an einem steilen Abhang des noch größeren Jostedal-Gletschers liegt, dem größten europäischen Festlandgletscher. Hier machen wir Rast und wer möchte, kann zu Fuß zum Gletschersee gehen und ein paar Fotos knipsen.
  • Anschließend geht es weiter zur üppigen Talebene Fjærland, die auf drei Seiten von imposanten Felserhöhungen umgeben ist und wo sich ein Gletschermuseum befindet, das umfangreiche Informationen über diese spektakulären Eisformationen bietet. Hier können wir Videoaufnahmen von Ausflügen anschauen und dank einer Simulation von Gletscherhöhlen und -spalten selbst erleben, wie sich ein solcher Gletscherausflug anfühlt.
  • Am Ende unserer Museumsbesichtigung fahren wir zurück zum Nordfjord und nach Olden.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.