BRIKSDAL-GLETSCHER

  • Hafen

    Olden

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    2421

Beschreibung

Ein Tag auf einem der Naturwunder Norwegens, dem Briksdal-Gletscher. Hoch oben in den Bergen lassen wir uns von der uns umgebenden Landschaft und der Erhabenheit des Gletschers verzaubern.



Was wir ansehen
  • Olden
  • Floen-See
  • Olden-See
  • Briksdal-Gletscher
  • Rast im Briksdal Inn


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug im Dorf Olden an der Spitze des Innvikfjords, einem Arm des Nordfjords. Optimal an der Mündung des Flusses Oldeeva, umgeben von gigantischen Bergen, fantastischen Wasserfällen und zahlreichen Gletschern gelegen, ist Olden bei Einheimischen und Touristen besonders beliebt.
  • Wir fahren mit dem Bus an den Ufern zweier wundervoller Seen entlang: dem Floen mit seiner reizenden kleinen roten Kirche und dem Olden, einem der schönsten Seen Norwegens mit ganz besonders schmaler und langer Form.
  • Wir erreichen Rustøen, dessen weite und fruchtbare obere Talebene von farbenfrohen Bauernhöfen besät ist, und erreichen das Briksdal Inn, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung auf einem spektakulären sich windenden Weg über die Berghänge, der unsere Kräfte an ihre Grenzen bringen wird. Unterwegs werden wir atemberaubende Wasserfälle und zauberhafte Gebirgslandschaften bestaunen können.
  • Der Weg endet in der Nähe eines Sees von aus wo wir eine fantastische Sicht auf den Briksdal-Gletscher haben, der mit seinen grünen Bäumen, hohem Gipfel und prachtvollen Wasserfällen wahrlich gigantisch hinter uns emporragt, obwohl er nur eine Verlängerung des noch viel höheren Jostedalsbreen ist.
  • Von hier gehen wir wieder bergab zum Briksdal Inn, wo wir eine Rast einlegen, bevor wir zu unserem Bus zurückkehren.
  • An Bord unseres Busses fahren wir zurück zu unserer Anlegestelle.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug sieht einige Strecken zu Fuß vor, es empfiehlt sich daher das Tragen bequemer Schuhe.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.