ENTDECKUNG DER KÖNIGSKRABBE

  • Hafen

    Honningsvag

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    2.5

  • Ausflugscode

    2403

Beschreibung

Wer hat gesagt, dass es in Norwegen nur Fjorde gibt? Wir erreichen den Ort Sarnes und entdecken den unglaublichen Geschmack des Fleisches der köstlichen Königskrabbe, die aus norwegischen Gewässern kommt.



Was wir ansehen
  • Sarnes
  • Königskrabben
  • Verkostung traditionell zubereiteter Königskrabben


Was wir erleben
  • Heute lernen wir ein typisches Nahrungsmittel aus dieser Gegend kennen: Die große Königskrabbe. Die Königskrabbe wurde in den 60er Jahren von russischen Wissenschaftlern in der Barentssee eingeführt. In diesen Gewässern vermehrte sich das Schalentier und verbreitete sich schnell in Richtung Westen. Heute hat es auch die Nordküste von Norwegen kolonisiert. Da es Millionen dieser Königskrabben gibt, wird befürchtet, dass diese sehr schädlich für das Ökosystem sein können. Deshalb ist das kontrollierte Fischen dieser Art gestattet.
  • Wir kommen in Sarnes an und sehen die Königskrabben, die in Becken oder in dafür vorgesehenen Käfigen gehalten werden. Sie werden herausgenommen, gekocht und in einem Lavvo serviert, dem traditionellen lappländischen Zelt. Dazu gibt es Brot, Butter und Kaffee, der auf dem Feuer aufgewärmt wurde.
  • Wir kosten die Königskrabbe und entdecken ein köstliches Fleisch, das mit dem der Langusten verglichen werden kann. Es ist kein Zufall, dass die Königskrabben sehr teuer sind.
  • Wir lernen noch mehr über dieses Tier: Es kann 30 Jahre alt werden, zwischen den Scheren bis zu 2 Meter messen und 10 Kilo wiegen. Die großen Fänge wiegen mit 3 bis 7 Kilo jedoch gewöhnlich weniger. Das hervorragende weiße Fleisch der Beine und der Scheren ist besonders saftig und hat einen zarten Geschmack. Ein einziges Bein reicht aus, um einen erwachsenen Menschen zu sättigen. Eine einzige Schere reicht aus, um einen Erwachsenen zu sättigen!
  • Nach diesem köstlichen Mittagessen steigen wir wieder in den Bus und kehren zurück zum Schiff.

Wissenswertes
  • Es sind keine deutschsprachigen Reiseführer verfügbar.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Personen, die gegen Schalentiere allergisch sind, dürfen nicht teilnehmen.