SETESDAL UND SEINE ALTE EISENBAHN

  • Hafen

    Kristiansand

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR90.0

  • Dauer Stunden

    3

  • Ausflugscode

    2345

Beschreibung

Eine Reise voller Charme und Geschichte durch das authentischste Norwegen an Bord einer alten Dampfeisenbahn – ein wahrer Sprung in die Vergangenheit!



Was wir ansehen
  • Fahrt mit einer Dampfeisenbahn, Transfer mit dem Bus
  • Vennesla, Venneslafjord, Bahnhof Grovane
  • Eisenbahn von Setesdal, Fluss Otra, Røyknes, Holzriese


Was wir erleben
  • Nach einer Kurzen Busfahrt erreichen wir das Zentrum der Region, wo wir die typische Landschaft dieser Gegend bewundern können: von Seen durchsetzte Wälder, Hügel und Bauernhöfe.
  • Wir erreichen das kleine Industriestädtchen Vennesla und fahren den Venneslafjorden entlang zum Bahnhof von Grovane, der sich an der Eisenbahnstrecke zwischen der Hauptstadt Oslo und Stavanger befindet.
  • Die 1896 eingeweihte Eisenbahn von Setesdal verbindet Kristiansand mit dem Setesdal. 1962 wurde die Eisenbahnlinie aufgegeben, aber 8 km davon wurden als Strecke einer Museumsbahn neu eröffnet.
  • Die Schmalspurstrecke (1067 mm) schlängelt sich von Grovane aus gen Nord zum Fluss Otra über Brücken, Deiche, Tunnel und Lawinenverbauungen.
  • Über diese Gleise fährt heute eine Dampfeisenbahn aus dem Jahre 1894, die uns das Gefühl vermittelt zurück in die Vergangenheit gereist zu sein. Es gibt keine andere alte Eisenbahn in Norwegen, die durch solch außergewöhnliche Landschaften fährt.
  • Unser letztes Ziel und Ankunftsbahnhof ist Røyknes.
  • Während der Fahrt können wir die Holzriese sehen, eine rutschbahnartige Rinne, die zum Transport geschlagener Holzstämme ins Tal verwendet wurde, um sie anschließend zu exportieren.

Wissenswertes
  • Da es sich um einen antiken Zug handelt, ist er nicht mit Lautsprechern ausgestattet; daher sind während der Fahrt keine Erklärungen vorgesehen.
  • Bei großer Nachfrage für diese Tour kann die Fahrt des Zuges auch in umgekehrter Richtung, von Røyknes nach Grovane, erfolgen.
  • Der Ausflug wird für Rollstuhlfahrer nicht empfohlen.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.