AUSFLUG NACH TROLLSTIGHEIMEN

  • Hafen

    Andalsnes

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    2331

Beschreibung

Diesen Ausflug, auf dem wir von majestätischen Bergen und spektakulären Wasserfällen umgeben sein werden, sollte sich niemand entgehen lassen, denn er führt uns durch die atemberaubenden Landschaften der Täler Romsdal und Isterdal sowie über den Trollstigen, eine unglaublich schmale Panoramastrecke mit 11 Haarnadelkurven an einem schwindelerregenden Abhang. Uns erwarten wirklich unbeschreibliche Emotionen!



Was wir ansehen
  • Romsdal, Sogge-Brücke
  • Stigfoss-Wasserfall
  • Trollstigen
  • Isterdal: die Felsformationen „Bischof“, „König“ und „Königin“ sowie der Hexengipfel


Was wir erleben
  • Unsere Route führt uns zuerst in das schöne Romsdal, eine der traditionellen Landschaften der Provinz Møre og Romsdal im Herzen Norwegens. Das Gebiet Romsdal gilt als eines der beliebtesten Ziele für Ausflüge, Klettertouren und Skiabfahrten.
  • Nachdem wir die Sogge-Brücke überquert haben, fahren wir in Richtung des Isterdal. Hier zieht sich die Straße zum Stigfoss-Wasserfall und anschließend bis zum Trollstigen (zu Deutsch: „Trollwand“) empor. Für den Trollstigen, der aus gutem Grund den ganzen Winter über gesperrt ist, braucht man Nerven aus Stahl, denn er weist nicht nur 11 haarscharfe Nadelkurven auf, sondern auch ein Gefälle von 12 %, und den größten Teil der Strecke über ist er nur einspurig! Die Straße wurde nach 8 Jahren Bauzeit im Jahr 1936 fertiggestellt und 2012 zur Nationalen Touristenstraße ernannt.
  • Wir fahren auf dem Trollstigen entlang, um zu einem fantastischen Aussichtspunkt zu gelangen, von dem aus wir das Isterdal überblicken. Hier können wir nicht nur das fantastische Schauspiel der Wasserfälle bewundern, sondern auch die sie umgebenden Felsformationen, denen ganz besondere Namen gegeben wurden: Kongen (König), Dronningen (Königin), Bispen (Bischof) auf der einen und „Hexengipfel“ auf der anderen Seite.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.