PANORAMA TOUR BERGEN UND EDVARD GRIEG HAUS

  • Hafen

    Bergen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    2318

Beschreibung

Eine aussergewöhnliche Tour durch Bergen. Sie besuchen das alte Viertel Hanseatic Bryggen, wo Sie noch immer die Atmosphäre der Vergangenheit des Handels und der Seefahrertraditionen spüren, sowie das Haus des berühmten Komponisten Edvard Grieg, eine weitere Attraktion dieser schönen Stadt.



Was wir ansehen
  • König Haakon's Halle, Rosenkrantz Turm, Bryggen Viertel
  • Vororte von Bergen
  • Troldhaugen ( Edvard Grieg Haus) und “Troldsalen” Konzerthalle, mit der Möglichkeit, sich ein paar Stücke anzuhören.


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und starten unsere Tour mit der Vorbeifahrt an der König Haakon Halle (Håkonshallen), der königlichen Residenz mit angrenzender Banketthalle, gebaut von König Håkon Håkonsson zwischen 1247 und 1261 zur Hochzeit und Krönung seines Sohnes Magnus Lagabøter. Die Håkonshallen gelten als das größte weltliche Gebäude des Mittelalters, das heut noch in Norwegen existiert.
  • Neben den Håkonshallen finden wir den Rosenkrantz-Turm (Rosenkrantztårnet), gebaut um etwa 1560 vom Gouverneur Bergens, Erik Rosenkrantz, zum Zweck einer Residenz sowie zur Verteidigung. Heute umfasst er auch einen Teil der Legislatur von König Magnus Male (1273) und der Burg von 1520 von Jørgen Hansson. Einige Wendeltreppen, Korridore und Wachposten führen nach oben, von wo Sie einen wunderbaren Blick über den Hafen haben.
  • In dieser Umgebung bestaunen wir auch die Gebäude des alten Viertels Bryggen (der Name bedeutet „Ufer“), gebaut cirka 1350 vom Hanseatischen Verband. Dies ist das malerischste Viertel Bergens und es erstreckt sich entlang des Ostufers des Hafens von Vågen, mit langen Reihen von bunten Gebäuden (manche zusammenhängend), mit geneigten Dächern, gebaut aus Holzplanken und Fundamenten aus Holz oder Stein.
  • Einst dienten diese Gebäude als wirtschaftliche Büros, Eigenheime und Lager und beherbergten die deutschen Händler der Hanseatischen Liga, die das Monopol auf den Handel mit Norwegen hatte. Heute ist Bryggen als UNESCO-Welterbe gelistet und ist mit Geschäften, Restaurants, Cafes und Kunsthandwerksläden ausgestattet.  
  • Danach erkunden wir die Vororte von Bergen, umgeben von Bergen und alten Häusern mit ihren Gärten, die sich noch immer in exzellentem Zustand befinden.
  • Nach einem kurzen Spaziergang an der frischen Luft kommen wir nach Troldhaugen (der Name bedeutet “Hügel der Trolle“), an den Ufern des Nordås Sees gelegen. Es ist bekannt, da es das Haus und nun ein Museum ist des berühmten Komponisten Edvard Grieg. Er lebte hier 22 Jahre lang und komponierte viele seiner bekannten Stücke.
  • In Troldhaugen besuchen wir das "Troldsalen", eine Halle für Musikonzerte, die 1985 eingeweiht wurde und bis zu 200 Zuhörer fasst. Hier haben wir die Gelegenheit, ein paar Stücke des Komponisten zu hören, vorgetragen von einem norwegischen Pianisten.
  • Gleich nach dem Konzert besuchen wir das Haus des Komponisten, ehe wir zum Schiff zurückkehren. 

Wissenswertes

Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig.