PANORAMATOUR DURCH DEN HARDANGERFJORD

  • Hafen

    Bergen

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR145.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    2313

Beschreibung

Eine außergewöhnliche Panoramatour durch den Hardangerfjord, einen der berühmtesten und schönsten norwegischen Fjorde. Diese an malerischen Dörfern und steil abfallenden Bergen vorbeiführende Tour eignet sich hervorragend, um das Wesen des Landes kennen zu lernen und die wilde, unberührte Natur in vollen Zügen zu genießen.



Was wir ansehen
  • Bergen: Festung Bergenhus, Håkonshallen, Rosenkrantz-Turm, Hanseviertel Bryggen und Fischmarkt
  • See bei Kaland, Ortschaft Os auf dem Bjornefjord
  • Hatvik, Venjaneset
  • Mundheim, Hardangerfjord, Gletscher Folgefonna
  • Mittagessen in Øystese oder Norheimsund
  • Norheimsund, Steinsdal-Wasserfall, Tokagjel-Schlucht und Hochebene von Kvamskogen
  • Gulbotn, Soerfjord, Insel Osterøy
  • Nördliche Vororte von Bergen, Bucht Sandviken


Was wir erleben
  • Auf unserer Tour im Reisebus ab Bergen passieren wir zunächst die Festung Bergenhus, die Håkonshallen und den Rosenkrantz-Turm.
  • Nachdem wir die Häuser im alten Hanseviertel Bryggen und den Fischmarkt bewundert haben, geht es weiter in Richtung Süden nach Os, eine Ortschaft auf dem Bjornefjord 30 km südlich von Bergen.
  • Von hier aus unternehmen wir eine kleine Panoramatour über den Fjord und genießen die spektakuläre Aussicht auf Inseln und schneebedeckte Berge. Unser nächstes Ziel ist Hatvik, wo wir auf eine Fähre umsteigen und den Fjord in Richtung Venjaneset auf der gegenüberliegenden Seite überqueren.
  • An kleinen Dörfern im typischen Stil der Westküste vorbei geht es nach Mundheim und zum Hardangerfjord, einem der bekanntesten Fjorde Norwegens. Er ist inmitten von Bergen gelegen, die sich im klaren Wasser spiegeln, und berühmt für seine zahlreichen Obstgärten.
  • Anschließend geht die Panoramatour im Reisebus weiter. Wir genießen eine wunderbare Aussicht auf die majestätischen Berge auf der gegenüberliegenden Seite des Fjords, und wenn uns das Wetter gnädig ist, bekommen wir auch den Gletscher Folgefonna zu sehen, mit einer Fläche von 203 Quadratkilometern der drittgrößte in Norwegen.
  • Wir erreichen die in der Bucht des Fjords gelegene Ortschaft Øystese, die von grünen Bauernhöfen und im Hintergrund von hohen Bergen umgeben ist. Hier essen wir zu Mittag, bevor es nach Norheimsund geht, wo wir kurz verweilen, um den Steinsdal-Wasserfall zu besichtigen. Er stürzt an einem Felsvorsprung mit einer Fallhöhe von 50 Meter herab, sodass man unter ihm hindurchgehen kann, ohne nass zu werden.
  • Durch zahlreiche Tunnel hindurch gelangen wir zur Tokagjel-Schlucht und erreichen die Hochebene von Kvamskogen, einem beliebten Erholungsgebiet der Bewohner von Bergen. In der Tat befinden sich hier zahlreiche Holzchalets, und die Gegend eignet sich hervorragend zum Wandern im Sommer und zum Skilaufen im Winter und im Frühling.
  • Wir fahren noch einmal den Fjord hinunter und kehren dann um in Richtung Gulbotn, einem näher gelegenen Erholungsgebiet mit Skipisten und Skischanzen.
  • Von hier aus geht es zum Soerfjord, an dessen gegenüberliegenden Seite sich Osterøy, die größte Insel der Westküste, befindet.
  • Weiter geht es zu den nördlichen Vororten von Bergen, und bevor wir zum Hafen zurückkehren, haben wir Gelegenheit, die typische Architektur der Bucht Sandviken zu bewundern.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Dieser Ausflug ist eine reine Panoramatour, mit der lange Busfahrten auf kurvenreichen Straßen verbunden sind (ungefähr 6 Stunden).