DIE ATMOSPHÄRE ISLANDS ZWISCHEN BLUMEN UND FJORDEN

  • Hafen

    Isafjord

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR105.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    2243

Beschreibung

Ein spannender Ausflug mit spektakulären Szenarien, bei dem wir direkt in die typische und anheimelnde Atmosphäre der Dörfer am Fjord eintauchen und das Gefühl genießen, uns am einem scheinbar zeitlosen Ort zu befinden.



Was wir ansehen
  • Núpur: Skrúður, der mit dem Premio Carlo Scarpa ausgezeichnete Botanische Garten
  • Flateyri, Kleine Kirche, alte Bibliothek, Kaufmannshaus
  • Ausstellung der Handwerkskunst


Was wir erleben
  • Unser Ausflug beginnt sofort mit einem Rundumblick auf ungewöhnliche und spektakuläre Landschaften: Enge Passagen, tiefe Abhänge, Bauernhöfe und von den Fjorden beschützte Dörfer.
  • Wir besichtigen ein Projekt, das in diesem Gebiet und an diesem Ort den Anschein erweckt, als wolle es den extremen Bedingungen die Stirn bieten: Der erste botanische Garten Islands, der Skrúður, gegründet im Jahr 1909 von dem protestantischen Pfarrer Guðlaugsson und seiner Frau. Sie legten damals die Grundlagen für ein Schulungsprogramm, das die rückständigen landwirtschaftlichen Bedingungen verbessern sollte.
  • Vom Botanischen Garten, dem 2013 die internationale Auszeichnung des Premio Carlo Scarpa verliehen wurde, geht es weiter nach Falteyri. Das Dorf ist auf einer Sandbank des Önundarfjörður entstanden. Wir besichtigen die außerordentlich kleine Kirche, anheimelnd und faszinierend, wo wir der schönen traditionellen Musik lauschen können.
  • Auf der Hauptstraße geht es zu Fuß weiter zum Besuch der alten Bibliothek und des Kaufmannshauses, wo uns das Gefühl umfängt, hier sei Zeit stehengeblieben.
  • Schließlich erleben wir noch eine charakteristische Darbietung: Die Frauen des Orts stellen mit großem Geschick handwerkliche Kunstgegenstände her und bieten uns einen leckeren Kaffee an.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.