EIN BAD IN DER BLAUEN LAGUNE

  • Hafen

    Reykjavik

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Naturausflüge, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR140.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    2206

Beschreibung

Von der Hauptstadt zu den heilenden Dämpfen der bekanntesten Therme Europas, der (wirklich) Blauen Lagune, wo wir ein Bad im heißen Wasser mit anerkannter Heilwirkung nehmen können.



Was wir ansehen
  • Blaue Lagune, Thermalbad mit heißem Wasser mit Heilwirkung


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug mit einer Fahrt durch die Peripherie der Stadt nach Hafnarfjörður, einem auf einem alten Lavafeld entstandenen Ort. Die Wikingervergangenheit und die Verbindung zum Meer haben diese Stadt geprägt: Einmal im Jahr findet hier ein Wikingerfestival mit Handwerksvorführungen, Schwertkämpfen und anderen Veranstaltungen statt, bei dem Anhänger der Wikingerkultur aus der ganzen Welt zusammenkommen. Die Lavahöhlen mitten in der Stadt sollen von Elfen und anderen Sagengestalten bewohnt sein.
  • Wir fahren über die holperigen Lavafelder der Halbinsel Reykjanes, bis wir zu einem Thermalbad gelangen, das das heiße, mineralhaltige Wasser aus dem Geothermalkraftwerk am Vulkan Gunnuhver nutzt; das Thermalfreibad ist bekannt unter dem Namen Blaa lónið, Blaue Lagune, und wir haben nun zwei Stunden Zeit für ein Bad im warmen Wasser. Im Juli 1999 wurde ein neuer Komplex mit einem Shop, einem Café sowie modernen Umkleiden und Duschen eröffnet. Das Wasser der Lagune hat eine Temperatur von 37-39°C, ist reich an Mineralsalzen, insbesondere Schwefel und Silizium, und hat damit eine anerkannte Heilwirkung. Die blaue Farbe des Wassers, der Dampf und die 4 Meter hohen Lavawände, von denen die Lagune umgeben ist, schaffen eine absolut einmalige Atmosphäre. Dieses berühmte natürliche Thermalbad ist heute eine der Hauptattraktionen der Region und gilt als einer der meistbesuchten Orte der Insel.
  • Auf dem Rückweg nach Reykjavík fahren wir noch einmal über die kahle Halbinsel Reykjanes und während der Fahrt auf der Reykjanesbraut sehen wir die Wohngegenden von Reykjavík und das Erholungsgebiet Heiðmörk, wo seit 1950 mehr als 4 Millionen Bäume gepflanzt wurden, so dass Vogelbeobachter ihrem Hobby mittlerweile in der Stadt nachgehen können.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • In der Blauen Lagune besteht die Möglichkeit zur Entspannung und zum Bad im warmen Thermalwasser mit Heilwirkung. Aus hygienischen Gründen (und den örtlichen Gepflogenheiten entsprechend) ist eine Dusche ohne Badebekleidung vor dem Bad in der Lagune Pflicht. Es stehen getrennte Umkleiden und Duschen für Männer und Frauen zur Verfügung.