LOCH NESS UND DIE RUINEN DES URQUHART CASTLE

  • Hafen

    Invergordon

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    2195

Beschreibung

Dieser Halbtagsausflug führt uns zum berühmten Loch Ness, dem See, der auf der ganzen Welt für sein legendäres Monster bekannt ist, sowie zum wie gemalt aussehenden Schloss Urquhart und der Hauptstadt der Highlands, Inverness.



Was wir ansehen
  • Loch Ness
  • Urquhart Castle
  • Visitor Centre


Was wir erleben
  • Wir lassen Invergordon hinter uns und fahren mit dem Bus südöstlich entlang der Bucht des Cromarty Firth. Wir fahren durch die Ortschaften Muir of Ord und Bealy mit ihren eindrucksvollen Klosterruinen und erreichen schließlich unser Ziel: Loch Ness, den tiefsten Süßwassersee ganz Großbritanniens. Seine düsteren Tiefen inspirierten zu schauerlichen Geschichten und zu Sichtungen mysteriöser Kreaturen wie dem legendären Monster von Loch Ness.
  • In malerischem Rahmen an den Ufern des Sees liegt das Castle Urquhart aus dem 14. Jahrhundert – eines der am meisten fotografierten Motive Schottlands.
  • Mit dem Bauwerk verbunden ist das Visitor Centre, wo wir unsere Kenntnisse der Geschichte des Schlosses dank der beeindruckenden Ausstellung und mit den Besuchern zur Verfügung stehenden audiovisuellen Materialien vertiefen können. Auch über die Geheimnisse des Sees erfahren wir hier mehr im Rahmen einer unglaublichen Lasershow mit digitalen audiovisuellen Spezialeffekten, die die Geschichte des Monsters von Loch Ness zu Leben erweckt.
  • Wir begeben uns anschließend für eine kurze Pause zum Fotografieren zum Clansman Hotel, einem der begehrtesten Aussichtspunkte von Loch Ness.
  • Von hier geht es weiter nach Inverness, der Hauptstadt der Highlands, für eine kurze Tour durch die Stadt. Inverness ist eine sehr alte Stadt, die jedoch im 19. Jahrhundert fast vollständig restrukturiert wurde. Hier spazieren wir am Fluss Ness durch die Straßen und die Alleen entlang.
  • In der Altstadt stoßen wir auf einige bedeutende Monumente wie das Town House, ein Gebäude im viktorianisch-gotischen Stil, das früher als Rathaus fungierte, und in dem sich heute der Verwaltungssitz der Highlands befindet. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Tollbooth Steeple, ein 45 m hoher Glockenturm.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.