SKARA BRAE UND SKAILL HOUSE

  • Hafen

    Kirkwall

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR64.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    2181

Beschreibung

Bei dieser Panoramatour erkunden wir den Westen der Orkneyinsel Mainland, die eine der größten Ansammlungen prähistorischer Stätten in Großbritannien aufweist, die zum Welterbe zählen.



Was wir ansehen
  • Skara Brae
  • Herz des neolitischen Orkney
  • Besucherzentrum
  • Skaill House


Was wir erleben
  • Von der Mole in Kirkwall brechen wir auf nach Skara Brae, einem der spannendsten und besterhaltenen neolithischen Dörfer in Nordeuropa. Es gehört zum Herz des neolithischen Orkney, das seit 1999 zum UNESCO-Welterbe zählt. Das Dorf ist neben dem halbmondförmigen Sandstrand der Bucht von Skaill gelegen. Die neolithische Siedlung war über Jahrtausende vom Sand verschüttet und wurde 1850 bei einem heftigen Unwetter plötzlich freigelegt. Die Besichtigung des Dorfes vermittelt einen Eindruck davon, wie es vor Jahrhunderten strukturiert war und bei genauer Betrachtung der Häuser bekommt man einen einzigartigen Einblick, wie unsere Vorfahren lebten.
  • Neben der archäologischen Ausgrabungsstätte befindet sich ein sehr interessantes Besucherzentrum, wo die ausgegrabenen Fundstücke aufbewahrt werden: Werkzeuge, kleine Perlen, Keramiken und aus Walknochen gefertigte Gegenstände, die aus der etwa 600 Jahre andauernden Besiedlung stammen, deren Wirtschaft von der Seefahrt geprägt war.
  • In nur einigen Metern Entfernung steht das schönste Herrenhaus der Orkney Inseln, das Skaill House, das 1620 von einem einflussreichen Bischof erbaut wurde. Heute ist es eine der Hauptattraktionen der Orkneys und beherbergt verschiedene interessante Gegenstände.
  • Wir fahren ins Landesinnere, vorbei an fruchtbaren Äckern und Hügeln und passieren dabei den Ring von Brodgar, den drittgrößten kreisförmigen monolithischen Komplex der Britischen Inseln.
  • Unsere letzte Etappe ist ein Fotostopp bei den Stehenden Steinen von Stennes. Dieses mehr als 5000 Jahre alte archäologische Juwel ist einer der ältesten Steinkreise in Großbritannien.
  • Am Ende unseres Ausflugs kehren wir zurück zum Hafen von Kirkwall, wo unser Schiff vor Anker liegt.

Wissenswertes
  • Die Strecke vom Bus zum Dorf Skara Brae und vom Skaill House zum Parkplatz beträgt ca. 800 Meter auf einem gut begehbaren Weg, der jedoch bisweilen heftigen Unwettern ausgesetzt ist.
  • Aufgrund der jüngst verschlechterten Busparkplatzsituation in Stenness, wird der Fotostop an den stehenden Steinen durch eine langsame Fahrt an den Steinen vorbei ersetzt.