PANORAMATOUR AUF DEN SHETLAND-INSELN MIT JARLSHOF

  • Hafen

    Lerwick

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    2161

Beschreibung

Auf dieser Tour genießen wir die einzigartige und beeindruckende Landschaft der Shetland-Inseln, besichtigen eine der europaweit bedeutendsten archäologischen Stätten und besuchen eine der am besten zugänglichen Seevogelkolonien des Vereinigten Königreichs, wo sich fast den gesamten Frühling und Sommer über Hunderte von Papageientauchern und anderen Vögeln aus der Nähe beobachten lassen.



Was wir ansehen
  • Lerwick
  • Insel Mousa
  • Archäologische Stätte Jarlshof
  • Naturschutzgebiet RSPB Sumburgh Head


Was wir erleben
  • Wir gehen in Lerwick, dem Verwaltungssitz der Shetland-Inseln und der Stadt mit den meisten Einwohnern, an Land und machen eine kleine Erkundungstour. Das im 17. Jahrhundert gegründete Lerwick verdankt seine Bedeutung dem Fischfang und dem Hafen. Von dieser Vergangenheit zeugen heute noch die von den Händlern erbauten und Lodberries genannten Häuser und Lager und die Closses, die engen Gässchen, die vom Hafen zum neueren Teil der Stadt führen. Alle Gebäude der Stadt sind aus Stein, um die Bewohner vor den heftigen Winterstürmen zu schützen.
  • Anschließend fahren wir in Richtung Süden und bewundern unterwegs die herrliche Landschaft mit dem Meer auf der einen Seite und den sanften Hügeln des Südens von Mainland auf der anderen. Kurz vor der Ankunft erwartet uns eine spektakuläre Aussicht auf die nahe Insel Mousa mit ihrem Broch; einem prähistorischen Turm aus der Eisenzeit, der zu den am besten erhaltenen Brochs Großbritanniens zählt.
  • Als Nächstes erreichen wir an der Südspitze der Insel das Städtchen Sumburgh, von wo aus es zur archäologischen Stätte Jarlshof geht, einem der interessanten Zeugnisse der ersten menschlichen Siedlungen – nicht nur auf den Shetland-Inseln, sondern in ganz Schottland. Hier sehen wir die Überbleibsel von Wohngebäuden aus verschiedenen Zeitaltern von der Bronzezeit bis hin zum Ende des 16. Jahrhundert.
  • Wir verlassen Jarlshof und fahren entlang der Küste zum Naturschutzgebiet RSPB Sumburgh Head am südlichsten Punkt der Shetland-Inseln. In Sumburgh Head befindet sich eine Kolonie mit rund 5.000 Vögeln – vorwiegend Seevögeln –, die in den Klippen und den grasbewachsenen Steilufern, auf denen auch der erste Leuchtturm der Shetlands steht, brüten. Die malerischen Klippen sind von Ende Mai bis Mitte August der ideale Ort, um Papageientaucher ganz aus der Nähe zu beobachten. Weiter unten, im Wasser, sehen wir zudem mit ein wenig Glück Kegelrobben, Schweinswale, Weißschnauzendelfine, Schwert-, Zwerg- und sogar Buckelwale.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfiehlt sich, bequeme Schuhe zu tragen.
  • Es sind keine deutschsprachigen Reiseführer verfügbar.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.