DIE BOTANISCHEN WUNDER DES ARDUAINE GARDEN

  • Hafen

    Oban

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    2154

Beschreibung

Auf diesem Ausflug gehen wir auf Entdeckungsreise und erkunden eine Region Schottlands, in der das gemäßigte Klima sowie der fruchtbare Boden zum Entstehen einer der zauberhaftesten Gegenden des Landes beigetragen haben: Arduaine Garden, eine Attraktion, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn Sie ein leidenschaftlicher Gärtner sind oder einfach nur die Wunder der Natur bestaunen möchten.



Was wir ansehen
  • Panoramatour an der Küste
  • Arduaine Garden
  • Spaziergang durch die Gärten


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen von Oban an Bord unseres Busses und unternehmen eine Panoramatour entlang der Küste Richtung Süden, die uns herrliche Ausblicke auf das Meer ermöglicht, vorbei an kleinen Seen gefüllt mit Salzwasser und malerischen traditionellen Dörfern.
  • Dabei erreichen wir schließlich das Ziel unserer Tour: den herrlichen Arduaine Garden, idyllisch am Ufer einer großen Bucht gelegen, im Herzen der schottischen Highlands, von wo aus sich wunderschöne Ausblicke auf die Bucht von Asknish und die wilden Inseln Shuna, Luing, Scarba und Jura genießen lassen.
  • Im Gegensatz dazu ist Arduaine Garden eine blühende grüne Oase, in der Sie sich gemütlich entspannen können. Die Anlage wurde von einem der größten Botanik-Liebhaber der viktorianischen Epoche errichtet, James Campbell, und bietet Besuchern die ganz intime Erfahrung eines privaten Gartens sowie die Möglichkeit, eine vielfältige Sammlung wunderschöner Pflanzen zu bewundern, zu der auch seltene Exemplare aus der ganzen Welt zählen.
  • Der Garten ist vor allem für die Azaleen und die Rhododendren berühmt und erstreckt sich auf einer Fläche von ca. acht Hektar. Er bietet zahlreiche unbefleckte Wiesen, kleine Seen bedeckt mit Lilien, antike Wälder sowie eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzenarten, die eine Atmosphäre geprägt von seltener Schönheit schaffen.
  • Hier haben wir die Möglichkeit, dieses kleine Paradies zu entdecken und einen gemütlichen Spaziergang zu unternehmen, vorbei an beeindruckenden Bäumen, farbenfrohen Blumenbeeten mit grasartigen Pflanzen, moosbedeckten Felsen, wunderschönen Büschen und herrlichen Blüten, wie tibetanischen blauen Mohnblumen oder Riesenlilien aus dem Himalaya, die sich nur alle sieben Jahre schließen!
  • Am Ende kehren wir wieder nach Oban zurück und fahren an der spektakulären Küste und ihren wunderschönen Panoramen entlang.