EIN TAG IN MDINA UND MOSTA

  • Hafen

    Valletta

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR45.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    1722

Beschreibung

Dieser Ausflug zwischen Geschichte und Legende zeigt Ihnen die eindrucksvollen Städte Mosta und Mdina, um einen obligatorischen Blick auf die mittelalterliche Vergangenheit der Insel zu werfen.



Was wir ansehen
  • Mosta: Rotonda von Mosta
  • Mdina: Kathedrale St. Paul


Was wir erleben
  • Der Ausflug beginnt mit der Fahrt nach Mosta, um die berühmte Kuppel der Rotonda, die zu den größten der Welt gehört, zu bewundern.
  • Dann fahren wir weiter nach Mdina, einer wunderschönen mittelalterlichen Stadt, die früher die Hauptstadt von Malta war und sich genau in der Mitte der Insel befindet. Diese Stadt, in der die mittelalterliche und die barocke Architektur perfekt miteinander verschmelzen, beherbergt Kunstschätze und religiöse Kunstwerke.
  • Hier besuchen wir die Kathedrale St. Paul, die im achtzehnten Jahrhundert gebaut wurde. Es wird überliefert, dass die Kathedrale genau an dem Ort gebaut wurde, wo während des Aufenthalts des Heiligen Paulus auf der Insel das Haus des römischen Stadthalters Publius stand, der später der erste Bischof von Malta wurde.
  • Vor der Rückkehr aufs Schiff sind 45 Minuten freie Zeit für die Besichtigung von Mdina vorgesehen.

Wissenswertes
  • Änderungen der Route sind vorbehalten.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Wir besichtigen Mdina zu Fuß.
  • Auf der Rückkehr von dem Ausflug sind die Busse nicht befugt, die Passagiere in der Nähe des Schiffes zu lassen. Sie können nur vor dem Terminal parken.