GIBRALTAR UND DER FELSEN

  • Hafen

    Gibraltar

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR45.0

  • Dauer Stunden

    2.5

  • Ausflugscode

    1712

Beschreibung

Ein Ausflug zum Felsen von Gibraltar, dem strategischen Vorposten, der wegen seiner strategischen Bedeutung für die Kontrolle des Mittelmeers jahrhundertelang zwischen Spanien und Großbritannien umkämpft war und von dessen Gipfel aus man eine atemberaubende Aussicht genießt.



Was wir ansehen
  • Europa-Spitze
  • Felsen, Belagerungstunnel, Maurisches Schloss
  • Seilbahnfahrt auf den Gipfel des Felsens
  • 360°-Panoramablick


Was wir erleben
  • Nachdem wir das Schiff verlassen haben, fahren wir zur Startbahn des Flughafens, die auf der Grenze zwischen dem spanischen und britischen Staatsgebiet verläuft. Unser Ausflug beginnt an der Europa-Spitze, dem südlichsten Punkt von Gibraltar. Dort befindet sich der einzige Leuchtturm, der von der britischen Leuchtfeuerverwaltung Trinity House außerhalb des britischen Hoheitsgebiets betrieben wird.
  • Anschließend steigen wir auf den Felsen und gelangen zum sogenannten „Belagerungstunnel“ – ein unterirdisches, über 70 km langes System aus Tunneln und Stollen, das die Briten während der großen Belagerung zwischen 1779 und 1783 in den Felsen gegraben haben.
  • Unsere nächste Station sind die ersten von den Engländern in Gibraltar errichteten Gebäude, in denen sich heute die Ausstellung „Eine belagerte Stadt“ (City Under Seige) über die Geschichte von Gibraltar befindet. Hier spürt man hautnah, unter welch schwierigen Bedingungen und in welcher Not die Bewohner des Felsens während der langen und unerbittlichen Belagerung durch die spanischen Streitkräfte leben mussten, die – letztlich erfolglos – versuchten, das für die Kontrolle des Mittelmeers strategisch so wichtige Gibraltar einzunehmen. In unmittelbarer Nähe steht das historische Maurische Schloss aus dem Jahr 1333, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Gibraltars.
  • Danach begeben wir uns zur Talstation der Seilbahn, die uns bequem auf den Gipfel des Felsens bringt. Oben angelangt können wir umhergehen und den einmaligen 360°-Panoramablick genießen: im Westen die Stadt Gibraltar, im Süden die Küste Afrikas, im Norden die spanische Halbinsel und im Osten die tiefen Wasser des Mittelmeers.
  • Mit der Seilbahn fahren wir wieder nach unten zur Talstation, die nur ca. 300 Meter vom Einkaufsviertel und der zentral gelegenen Main Street entfernt ist. Für die Rückkehr zum Schiff steht ein Shuttleservice zur Verfügung.

Wissenswertes
  • Wer länger in der Stadt bleiben möchte, muss eventuelle Zusatzkosten für die Rückfahrt zum Schiff selbst tragen.
  • Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Änderungen der Route sind vorbehalten.