PAPHOS UND UMGEBUNG (Voller Tag)

  • Hafen

    Limassol

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    1704

Beschreibung

Paphos ist ein Reiseziel mit zahlreichen historischen, archäologischen und von der Natur geschaffenen Sehenswürdigkeiten. Zwischen römischen Villen, alten Gräbern, Stränden und atemberaubenden Ausblicken entdecken wir einen Ort mit tausend Facetten.



Was wir ansehen
  • Paphos
  • Haus des Dionysos und Königsgräber
  • Pause zum Entspannen am Strand 
  • Aphrodite-Felsen


Was wir erleben
  • Paphos, eine malerische Hafenstadt, die sich an der Südwestküste von Zypern befindet, ist eine der beliebtesten Städte der Insel, ein ideales Reiseziel für Kunst- und Archäologiebegeisterte, die sich auch gerne am Strand entspannen oder das Mittelmeer beobachten.
  • Die Stadt, die in der Römischen Epoche auch die Hauptstadt der Insel war, bewahrt interessante historische Überreste und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Nach der Besichtigung der Innenstadt betreten wir das Haus des Dionysos, ein herrschaftliches Haus aus der römischen Zeit, das von Archäologen nach dem Gott des Weines benannt wurde, der oft auf den wunderschönen Mosaiken dargestellt wird, mit denen die Villa geschmückt ist.
  • Ungefähr zwei Kilometer nordwestlich von Paphos warten die Königsgräber auf uns, eine in den Felsen gehauene Nekropole am Meer, die auf das 4. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht und uns in ein Labyrinth von unterirdischen Gängen führt.
  • Am Ende der Besichtigung begeben wird uns in ein Hotel, wo wir unseren Körper und unseren Geist stärken können, indem wir uns am Strand ausstrecken oder im Pool baden, Bedingungen es erlauben. Während dieser entspannenden Pause bekommen wir ein Mittagessen, das an einem Buffet serviert wird zum Abschluss unseres Aufenthalts in der schönen Stadt Paphos schauen.
  • Auf dem Rückweg in Richtung Limassol gönnen wir uns einen letzten Halt, um den Aphrodite-Felsen am Strand zu bewundern, an dem - nach einer Sage -die Göttin der Schönheit und der Liebe geboren wurde.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.