LUCCA UND PISA AUF EIGENE FAUST

  • Hafen

    La Spezia

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    147A

Beschreibung

Bei diesem faszinierenden Ausflug erkunden wir zwei Städte, die zu Wahrzeichen der Toskana geworden sind: Lucca und Pisa mit ihrer tausendjährigen Geschichte und prachtvollen Bauten, die zu den prachtvollsten antiken Meisterwerken der Welt zählen.



Was wir ansehen
  • Lucca: mittelalterliche befestigte Stadtmauern
  • Kirche San Frediano
  • Römisches Amphitheater
  • Kathedrale San Martino
  • Shopping in den Geschäften der Innenstadt
  • Pisa: Piazza dei Miracoli mit Dom, Baptisterium und Schiefem Turm
  • Freizeit für den Souvenirkauf


Was wir erleben
  • Nachdem wir den Hafen mit dem Bus verlassen haben, erreichen wir die Staatsstraße, die uns nach **Lucca** führen wird, ein sehr lebendiges toskanisches Städtchen, das von **mittelalterlichen befestigten Mauern** umgeben ist.
  • Sobald wir angekommen sind, haben wir die Wahl: Wir können die mittelalterliche Bastei und eine der ältesten Kirchen Luccas, die **Basilica di San Frediano**, besuchen. Der Legende nach wurde die Kirche von Sankt Frediano, einem Bischof Luccas mit irischen Wurzeln, selbst gegründet. Obwohl es im Laufe der Jahrhunderte zu zahlreichen baulichen Eingriffen gekommen ist, herrscht das mittelalterliche Aussehen der Basilika weiterhin vor. Besonders erwähnenswert ist das Mosaik aus dem späten 13. Jhd. auf der Fassade der Kirche und das Taufbecken aus dem 12. Jhd. in der Taufkapelle.
  • Alternativ dazu können wir uns auch direkt zum **römischen Amphitheater** im Norden der Stadt begeben, das in der zweiten Hälfte des 1. Jhd. n. Chr. errichtet wurde und dessen Überreste mit den umliegenden Gebäuden verschmolzen sind. Anschließend begeben wir uns zur **Kathedrale San Martino**, die nicht nur das wichtigste religiöse Bauwerk der Stadt ist, sondern auch die älteste Basilika der Toskana. Von besonderer Schönheit ist die Fassade im romanischen Stile, die aus verschiedenfarbigen Marmorstücken besteht, bei denen Weiß, Rosa und Grün sich vermischen, um ein prachtvolles Farbenspiel zu bieten. Die Fassade ist mit zahlreichen kleinen Säulen, Intarsien, kleinen Loggien und Reliefverzierungen versehen.
  • Vor unserer Weiterfahrt steht uns ausreichend Freizeit zur Verfügung, um durch die **Geschäfte des Zentrums** zu stöbern oder uns in einem der Cafés zu entspannen.
  • Am Ende unseres Besuchs von Lucca angekommen, fahren wir mit dem Bus weiter nach **Pisa**.
  • Dort angekommen steigen wir am Busterminal aus und gehen zu Fuß zur wunderschönen **Piazza dei Miracoli**, einem der prachtvollsten Plätze der Welt, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist.
  •  Hier steht uns ausreichend Zeit zur Verfügung, um über die Piazza zu spazieren und den **Dom** zu bewundern – ein Meisterwerk der pisanischen Römerzeit, das vom Prestige und Reichtum zeugt, das die Meeresrepublik auf dem Gipfel ihrer Macht innehatte. Der 1118 geweihte Dom besticht durch seine Fassade aus grauem und weißem Marmor, die mit farbigen Marmorintarsien verziert wurde und deren Spitzbögen einen Verweis auf moslemische Einflüsse darstellen. Auch das in 5 Schiffe unterteilte Innere ist mit weiß-schwarzem Marmor verziert; außerdem weist es monolithische Säulen aus grauem Marmor und korinthische Kapitelle auf.
  • Neben dem Dom können wir auch das Johannes dem Täufer geweihte **Baptisterium* bestaunen, das zwischen 1153 und 1278 errichtet wurde und in dessen Innerem vor allem die von Nicola Pisano erbaute Kanzel hervorsticht. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der als **Schiefer Turm von Pisa** bekannte Glockenturm, das Wahrzeichen der Stadt, das aufgrund seiner starken Neigung auf der ganzen Welt bekannt wurde. Im Inneren des Turms führte Galilei der Legende nach seine Fallversuche durch.
  • Bevor wir zum Bus zurückkehren, steht uns etwas **freie Zeit zur Verfügung, um die Souvenirstände auszukundschaften** oder uns bei einem hervorragenden Eis zu entspannen.
  • Im Anschluss an unseren Besuch treffen wir uns zum vereinbarten Zeitpunkt auf dem Parkplatz wieder mit unserem Reiseführer und fahren zurück zum Hafen.

Wissenswertes

Bei diesem Ausflug ist kein Guide vorgesehen