DER ZAUBER VON JAFFA UND DER HAFEN VON TEL AVIV

  • Hafen

    Haifa

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR79.0

  • Dauer Stunden

    10.0

  • Ausflugscode

    1349

Beschreibung

Labyrinthe von charakteristischen Gassen, spektakuläre Panoramen der Küste und Kunstgalerien, Cafés und Restaurants voller Leben: Auf diesem Ausflug beweist uns Jaffa, die als älteste Stadt der Welt gilt, ihre Fähigkeit, sich zu erneuern.



Was wir ansehen
  • Jaffa, Tel Yafo
  • Hafen von Tel Aviv


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und fahren nach Jaffa, der ältesten Hafenstadt der Welt. Nach der Legende wurde sie nach Japhet, einem der Söhne Noas benannt, der diese Stadt nach der Sintflut gründete.
  • Vom Jaffa-Hügel, dem Tel Jaffa haben wir einen spektakulären Blick auf die Küste, wegen der dieser Ort vom militärischen Gesichtspunkt aus eine strategische Bedeutung hat. Im Lauf der Jahrhunderte wurde diese Stadt mehrmals erobert, zuerst von den Osmanen und dann von den französischen Truppen, die sie 1799 belagerten und viele ihrer Einwohner umbrachten.
  • Erst Anfang des achtzehnten Jahrhunderts entwickelte sich Jaffa zu einem städtischen Zentrum. Von 1800 bis 1870 war Jaffa von Mauern und Türmen umgeben, die schließlich abgerissen wurden, damit sich die Stadt vergrößern konnte.
  • Während unseres Ausflugs können wir die Restaurierungsarbeiten bewundern, die in einigen Gegenden der Altstadt durchgeführt wurden und das Gesicht von Jaffa verändert haben. Heute ist die Stadt ein touristisches Zentrum voller alter Gebäude, Restaurants, Kunstgalerien, Souvenirläden, Cafés, Fußgängerzonen und Orten des kulturellen Interesses. Außerdem hat man von dem Aussichtspunkt von Jaffa einen herrlichen Blick auf die ganze Küste von Tel Aviv.
  • Unser Reiseführer bringt uns zu dem charakteristischen Flohmarkt, wo man kleine Schätze wie alte Ringe, Kleider und Gegenstände zu günstigen Preisen findet.
  • Der Ausflug endet im Hafen von Tel Aviv, wo wir noch etwas freie Zeit haben.

Wissenswertes
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Es wird empfohlen, mögliche Einkäufe mit Kreditkarte oder mit der lokalen Währung zu bezahlen.