KLOSTER AGIOS GERASIMOS UND ARGOSTOLI

  • Hafen

    Argostoli Kefallina

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR44.95

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    0997

Beschreibung

Ein Tag auf Entdeckungstour des historischen und kulturellen Erbes von Kefalonia – eine Insel, die die Besetzung von Normannen, Franken, Venezianern und Türken erlebt hat und Schauplatz eines der blutigsten Ereignisse des Zweiten Weltkriegs gewesen ist.



Was wir ansehen
  • Kloster Agios Gerasimos
  • Dorf Troianata
  • Denkmal für die Gefallenen der Division Acqui
  • Argostoli
  • Geschichts- und Folkloremuseum


Was wir erleben
  • Nachdem wir den Hafen verlassen haben, erreichen wir mit dem Bus eine der wichtigsten Pilgerstätten der Insel: das griechisch-orthodoxe Kloster Agios Gerasimos. Unterwegs fahren wir durch die charakteristischen Dörfer Razata, Fragata und Valsamata. Im Kloster werden die Reliquien des Heiligen und Schutzpatrons Kefaloniens aufbewahrt, dessen Namen es trägt und der auch als Schutzheiliger der Geisteskranken gilt.
  • Von hier geht unser Ausflug weiter nach Troianata, einem kleinen Dorf mit weißen Häusern, eingebettet in üppigem Grün, wo wir in einiger Entfernung auf einem Hügel die Ruinen der Burg Agios Georgios erkennen können – die einstige Hauptstadt der Insel.
  • Unser nächster Stopp ist das Denkmal für die Gefallenen der Division Acqui, das an das Massaker italienischer Soldaten durch deutsche Truppen im Jahr 1943 erinnert.
  • Hier beginnt unsere Panoramatour, die uns unbeschreibliche Landschaften und Aussichten schenken wird. Nachdem wir Argostoli erreicht haben, geht es zu Fuß weiter, um die Stadt gebührend zu erkunden. Am Hauptplatz finden wir das Geschichts- und Folkloremuseum, wo wir aus verschiedenen Epochen stammende und höchst interessante Fundstücke der Gegend bewundern können. Bevor wir zum Hafen zurückkehren, bleibt uns noch ein wenig Zeit, um durch die Fußgängerzone zu schlendern und jeden Winkel dieses lebhaften Städtchens zu erkunden.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug kann Veränderungen unterzogen werden.
  • Es wird Kleidung empfohlen, die für die Kultstätten, die besichtigt werden, angemessen ist ? für die Damen empfiehlt sich ein Tuch, um die Schultern zu bedecken. Kurze Hosen sind weder für die Herren noch die Damen gestattet.
  • Die Panoramatour verläuft durch einige Kurven und Serpentinen.