PANORAMATOUR DURCH ATHEN – EASY TOUR

  • Hafen

    Athen/Piraeus

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR30.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    0949

Beschreibung

Eine interessante, bequeme Panoramatour im Reisebus durch Athen, bei der wir die Hauptattraktionen der Stadt zu sehen bekommen und über die wichtigsten Etappen der Landesgeschichte informiert werden.



Was wir ansehen
  • Hafen Zea und Promenade von Mikrolimano
  • Athen, Altstadt (Panoramatour)
  • Plaka
  • Adrianou Street
  • Piräus


Was wir erleben
  • Vom Hafen in Piräus aus fahren wir im Reisebus am Hafen von Zea entlang, der von Themistokles Anfang des 5. Jahrhunderts v. Chr. zur Verteidigung vor dem Perserreich erbaut wurde.
  • Die Route führt entlang der zauberhaften Strandpromenade von Mikrolimano, was auf Griechisch „kleiner Hafen“ bedeutet. Hier liegen Fischkutter vor Anker und bieten einen wahrhaft malerischen Anblick.
  • Weiter geht es ins Zentrum des kosmopolitischen Athens, wo sich inmitten von modernen Gebäuden zahlreiche wichtige historische Bauwerke wie der Tempel des Zeus, das Stadion, das Parlament, die Universität, die Nationalbibliothek, der Syntagma-Platz, die Vassilis Sophia Avenue und der Präsidentenpalast befinden.
  • Nachdem wir am Fuße des imposantesten und berühmtesten Tempels der antiken Welt angekommen sind, haben wir ausreichend Zeit, um nach Herzenslust Fotos zu machen.
  • Anschließend fahren wir in das älteste Stadtviertel Athens, die Plaka. Hier reihen sich elegante neoklassische Gebäude, antike Bauwerke, alte Geschäfte sowie typische Restaurants, Cafés und Boutiquen aneinander.
  • Unser Reiseführer begleitet uns zur Adrianou Street, von wo aus wir das Viertel auf eigene Faust erkunden oder uns dem Shopping widmen können. Anschließend treffen wir uns mit dem Rest der Gruppe, um vom Zentrum von Piräus aus gemeinsam zu einer Panoramatour aufzubrechen.
  • Die Stadt Piräus blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis ins antike Griechenland zurückreicht. Die geografische Lage und die Beschaffenheit des Gebiets waren für ihr geschichtliches Schicksal von wesentlicher Bedeutung, das mit all ihren Höhen und Tiefen an das von Athen verknüpft war, bis Piräus heute zum größten Hafen des Landes geworden ist.