EIN SPAZIERGANG DURCH DAS HERZ DES ALTEN ATHENS

  • Hafen

    Athen/Piraeus

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    0898

Beschreibung

Wir spazieren durch das Herz von Athen, wo Antike und Moderne verschmelzen, und bestaunen Monumente von seltener Schönheit auf den Spuren der antiken Griechen. Um unseren Besuch formvollendet abzurunden, kosten wir ein wenig modernes Griechenland und essen einen köstlichen Pita-Gyros, während wir durch die lebhaftesten Viertel der Stadt flanieren.



Was wir ansehen
  • Hafen Zea (Panoramatour)
  • Panathinaiko-Stadion, Universität, Nationalbibliothek und Akademie von Athen (von außen)
  • Akropolis (freier Besuch)
  • Agora
  • Monastiraki
  • Pita-Gyros


Was wir erleben
  • Wir beginnen unsere Tour im Hafen von Piräus und bewundern den Hafen von Zea, der von Themistokles Anfang des 5. Jahrhunderts v. Chr. zur Verteidigung vor den Persern erbaut wurde.
  • Anschließend erreichen wir das kosmopolitische Athen, die Wiege der griechischen Zivilisation, wo Moderne und Antike in perfekter Harmonie miteinander leben.
  • Unsere Panoramatour führt uns danach zu einem der wichtigsten Monumente der Stadt, dem imposanten Panathinaiko-Stadion, dem einzigen großen Stadion der Welt, das komplett aus weißem Marmor gebaut wurde. * Auf unserem weiteren Weg treffen wir auf elegante neoklassische Gebäude, wie die Universität, die Nationalbibliothek und die Akademie von Athen.
  • Über der Stadt thront die Akropolis, ein prachtvolles Zeugnis der goldenen Zeit von Athen. Während ihres Besuchs versäumen wir nicht die Gelegenheit, dieses malerische Panorama in wunderschönen Fotografien festzuhalten.
  • Zu Fuß gehen wir weiter und besichtigen das ehemals lebendigste Viertel der Stadt, die Angora von Athen. Hier versammelte sich das Volk, um ihre politischen, kommerziellen und administrativen Belange, aber auch religiöse und soziale Anliegen zu erledigen. Die Agora war auch der Justizsitz der Stadt und 399 v. Chr. wurde Sokrates hier wegen Einführung neuartiger Gottheiten und Jugendverderbnis zum Tode verurteilt.
  • Zusammen mit unserem Reiseführer durchqueren wir das malerische Viertel Monastiraki, wo wir uns eine Kostprobe des berühmtesten und typischsten griechischen Gerichts gönnen könne: die Pita-Gyros. Dieses Lieblings-Street-Food der Griechen wird uns mit Fleisch, Gemüse und Pommes frites in Begleitung eines Ouzos, Weins, Erfrischungsgetränks oder Wassers serviert.
  • Bevor wir die Stadt verlassen, verweilen wir noch ein wenig in Monastiraki oder der Plaka, um durch die Geschäfte zu stöbern oder uns in einem der zahlreichen Cafés an der Adrianou Street niederzulassen und die Aussicht auf die wunderbare Akropolis zu genießen.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.