DIE ZAUBERHAFTE INSEL DELOS

  • Hafen

    Mykonos

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    0866

Beschreibung

In der Antike galt Delos als die heiligste Insel Griechenlands, da die Götter Apollon und Artemis der Legende nach hier geboren wurden. Heute wird die Insel als Freiluftmuseum genutzt, das uns mit seinem unglaublich wertvollen archäologischen Erbe in den Bann ziehen wird.



Was wir ansehen
  • Insel Delos
  • archäologische Stätte und Museum


Was wir erleben

Wir begeben uns zum Herzen der Kykladeninseln und besuchen die Insel Delos zu besuchen, die in der Antike als heiligste Insel Griechenlands galt. Der Legende nach wurde auf dieser winzigen Insel Apollon, der Gott des Lichts, der Musik, der Harmonie und der Schönheit geboren. Pilgerer aus der gesamten Ägäisregion versammelten sich auf Delos, um dem Apollon mit Gebeten und Opfergaben zu huldigen. Ein vor 2500 Jahren von den Athenern erlassenes Dekret verbot sogar das Sterben und Gebären auf der Insel, da der Tod und die Geburt als schreckliche Blasphemie für einen Ort galten, der die Geburt zweier wichtiger Götter erlebt hatte.

  • Vor allem während der Römerzeit war die Insel ein wichtiges Handelszentrum und auch heute noch zeugen archäologische Funde von ihrer glorreichen Vergangenheit. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden verschiedene Überreste der antiken Stadt gefunden: die berühmten Marmorlöwen von Naxos, die drei Apollontempel und einige Häuser mit prachtvollen Mosaikböden. Über den Ruinen der Stadt ragt der Berg Kynthos empor, auf dem die ältesten Fundstücke entdeckt wurden, die auf das 3. Jahrtausend v. Chr. zurückreichen – ein prachtvoller Anblick für Aug und Seele.
  • Zum Abschluss unseres Ausflugs besuchen wir das Museum der Insel, wo wir die faszinierenden Sammlungen an auf der Insel gefundenen Marmorstatuen, filigran verzierten Keramikwaren, antiken Alltagsgegenständen und Schmuckstücken bestaunen können.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug sieht einen langen Fußweg vor, es empfiehlt sich daher das Tragen bequemer Schuhe und eines Sonnenhuts.
  • Der Ausflug wird Reisenden, die unter Seekrankheit leiden oder eine eingeschränkte Mobilität haben, nicht empfohlen.
  • Der Ausflug endet im Hafen. Sollte es sich dabei um den Hafen handeln, der weiter vom Zentrum entfernt ist, sind Zusatzservices zum Erreichen der Stadt am Ende de Ausflugs nicht im Preis des Ausflugs enthalten.