GESCHICHTE UND KULINARIK IN ATHEN

  • Hafen

    Athen/Piraeus

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    0839

Beschreibung

Eine einmalige Gelegenheit, die wunderbare Geschichte und Architektur Athens, der Wiege der westlichen Kultur, zu entdecken und Gaumenfreuden im besten Restaurant des Mikrolimano zu genießen.



Was wir ansehen
  • Hafen von Zea
  • Athen
  • Akropolis, Parthenon
  • Panathinaiko-Stadion, Universität, Nationalbibliothek, Nationalakademie und Syntagma-Platz, griechisches Parlament und Grabmal des unbekannten Soldaten (Panoramatour)
  • Plaka, Alte Universität, Turm der Winde, Antike Agora und Lysikratesmonument
  • Mikrolimano, Verkostung in einem typischen Restaurant


Was wir erleben
  • Vom Hafen in Piräus aus fahren wir im Reisebus am Hafen von Zea entlang, der von Themistokles Anfang des 5. Jahrhunderts v. Chr. zur Verteidigung vor dem Perserreich erbaut wurde.
  • Unser Ziel ist Athen, Wiege der westlichen Kultur und Hauptstadt Griechenlands. Etwa 100 Meter über der Stadt thront die Akropolis, die auf das 5. Jahrhundert v. Chr., das goldene Zeitalter Athens, zurückgeht. Hier haben wir einen Augenblick Zeit, um Fotos am Fuße der berühmten Freitreppe zu machen, bevor wir unseren Ausflug fortsetzen.
  • Das berühmteste Kunstwerk der Stadt ist in seiner ganzen Pracht zu bewundern: Das Parthenon, als Tempel zu Ehren der Göttin Athene, Schutzherrin von Athen, erbaut.
  • Unsere Tour führt uns anschließend zum imposanten Panathinaiko-Stadion, dem einzigen großen Stadion der Welt, das komplett aus weißem Marmor gebaut wurde. Wenn der Verkehr es zulässt, halten wir kurz inne, um Fotos zu machen.
  • Im weiteren Verlauf unserer Tour bekommen wir die Universität, die Nationalbibliothek, die Nationalakademie und den Syntagma- Platz mit dem griechischen Parlament und dem Grabmal des unbekannten Soldaten zu sehen.
  • Anschließend geht es zu Fuß in das älteste Viertel Athens, die Plaka. Hier reihen sich elegante neoklassische Gebäude, antike Bauwerke, alte Geschäfte sowie typische Restaurants, Cafés und Boutiquen aneinander. Wir verweilen voller Bewunderung vor der Alten Universität, dem Turm der Winde, der antiken Agoraund dem Lysikratesmonument.
  • Im Anschluss an eine kleine Shoppingtour geht es mit dem Bus weiter zur zauberhaften Strandpromenade von Mikrolimano, was auf Griechisch „kleiner Hafen“ bedeutet. Die hier vertäuten Fischkutter bieten einen wahrhaft malerischen Anblick. Kein Wunder, dass dieser Hafen, der zweitgrößte nach Piräus, Touristen aus der ganzen Attika anzieht. In einem der zahlreichen typischen Restaurants an der Strandpromenade erwarten uns köstliche Spezialitäten der lokalen Küche, begleitet von heiteren Sirtaki-Klängen.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.