SÃO VICENTE UND UMGEBUNG VON FUNCHAL

  • Hafen

    Funchal

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    8.5

  • Ausflugscode

    0704

Beschreibung

Ein Ausflug, um die malerischsten und berühmtesten Dörfer von Madeira zu entdecken. Unterwegs machen wir Pausen auf den Kaps der Insel, unter anderem auf dem Cabo Girão, einer der höchsten Klippen Europas. Außerdem besuchen wir die Innenstadt von Funchal.



Was wir ansehen

  • Monte 
  • Cestinhos
  • Pico dos Barcelos und Blick auf Funchal 
  • Cabo Girão 
  • Ribeira Brava 
  • São Vicente 
  • Câmara de Lobos 
  • Innenstadt von Funchal: Verkostung typischer Weine in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert.Mahlzeit inbegriffen


Was wir erleben
  • Vom Hafen aus fahren wir in einige der charakteristischsten Orte von Madeira, die sich an der Küste und im Binnenland befinden.
  • Die erste Station unserer Tour ist Monte. Dieses Dorf ist für seinen exotischen botanischen Garten und für die Kirche Nossa Senhora do Monte berühmt.
  • Hier haben wir eine Gelegenheit, die wir uns nicht entgehen lassen können. Wir können mit einem alten Verkehrsmittel fahren, das heute eine wichtige Touristenattraktion ist, den Korbwagen. Das sind traditionelle Weidenkörbe, die von zwei erfahrenen Fahrern gesteuert werden.
  • Wir halten am Pico dos Barcelos, einem 350 Meter hohen Aussichtspunkt, um einige Fotos zu machen und den wunderbaren Blick auf Funchal und seine Hügel zu verewigen.
  • Unsere nächste Station ist eine der höchsten Klippen Europas, Cabo Girão. Diese Klippe erreicht tatsächlich eine Höhe von 600 Metern und fällt dann ins Meer.
  • Wir fahren in unserem Reisebus die Anhöhen hinauf bis wir nach Ribeira Brava kommen, einem kleinen Dorf, das sich auf dem 1000 Meter hohen Gipfel eines Berges in der Nähe von Passo Encumenada befindet. Von hier aus haben wir einen Blick auf die ganze Insel, von Norden bis zum Süden.
  • Wir fahren weiter nach São Vicente, dabei legen wir eine Strecke zurück, auf der uns ein eindrucksvolles Panorama der Gipfel der Vulkane geboten wird.
  • Nach dem Mittagessen fahren wir zurück. Auf dem Rückweg halten wir in Câmara de Lobos, einem Dorf, das oft auf den Bildern von Winston Churchill verewigt wurde, der hier gewöhnlich den Winter verbrachte.
  • In Funchal besuchen wir ein Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, wo wir die Gelegenheit haben, den weltberühmten Wein Madera zu probieren.
  • Am Ende der Verkostung haben wir etwas freie Zeit, um in der Innenstadt spazieren zu gehen. Dann fahren wir zurück zum Schiff.

Wissenswertes
  • Die Strecke der Panoramatour (ca. 150 km im Bus) sieht eine gewisse Anzahl von Kurven und Serpentinen vor. 
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.Die Panoramatour beinhaltet einige Kurven und Serpentinen