DER STRAND VON MONDELLO

  • Hafen

    Palermo

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR40.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    0683

Beschreibung

Wir verbringen einen erholsamen Tag am wunderschönen Strand von Mondello, einem reizenden Touristenort bei Palermo. Auf der Rückfahrt bewundern wir vom Bus aus einige der schönsten und bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt von Palermo.



Was wir ansehen
  • Parco della Favorita
  • Via della Libertà
  • Teatro Politeama
  • Via Ruggero Settimo
  • Teatro Massimo
  • Strand von Mondello


Was wir erleben
  • Unser Bus bringt uns zum Strand von Mondello, einem bekannten Touristenort am Stadtrand von Palermo, der besonders für seine kristallklaren Wasser und seinen Strand aus feinstem weißen Sand beliebt ist.
  • Während der Fahrt nach Mondello fahren wir die Küstenstraßen Palermos entlang und durchqueren den wunderschönen Parco della Favorita.
  • Die Geschichte dieses zauberhaften Parks ist von besonderem geschichtlichen Interesse. Es heißt nämlich, dass Ferdinand III. von Bourbon, im Anschluss an die parthenopäische Revolution 1798 mit seiner Ehefrau Marie Caroline aus Neapel flüchtete und in Palermo Zuflucht suchte. Um seiner Leidenschaft für die Jagd nachzugeben, erwarb er hier ein Gut von ca. 400 Hektar am Hang des Monte Pellegrino und nannte diesen immensen Park „Reale Tenuta della Favorita“.
  • Nach unserer Ankunft in Mondello erreichen wir die Badeanlage und genießen unsere freie Zeit am Strand unter den Sonnenschirmen auf unseren Liegen.
  • Auf der Rückfahrt durchqueren wir den Parco della Favorita und das Zentrum der Stadt erneut: Wir fahren entlang der Via della Libertà (die aufgrund ihrer Größe, der Eleganz ihrer Geschäfte und ihrer Bäume als wichtigste Straße der Stadt gilt), bewundern das Teatro Politeama (das im 19. Jahrhundert errichtete Haupttheater der Stadt), die Via Ruggero Settimo (benannt zu Ehren des Admirals und Senators Ruggero Settimo und aufgrund ihrer edlen Geschäfte als Salon von Palermo bekannt) und das Teatro Massimo (das Ende des 19. Jahrhunderts im neoklassischen Stil erbaut wurde und die Oper Palermos beherbergt).

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.