SANTIAGO DE COMPOSTELA ZWISCHEN KUNST, KULTUR UND RELIGION

  • Hafen

    La Coruna

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR125.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    0663

Beschreibung

Ein Ausflug auf den Spuren des künstlerischen und historischen Erbes von Santiago de Compostela – ganz im Zeichen von Kultur und Religion.



Was wir ansehen
  • Plaza del Obradoiro, alte Universität Fonseca
  • Plaza de Las Platerías
  • Plaza de la Quintana, Kloster San Pelayo
  • Plaza de la Azabacheria
  • Kloster San Martín Pinario
  • Kathedrale
  • Mittagessen im Hostal de los Reyes Católicos


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen in Richtung Santiago de Compostela, einer der berühmtesten und meistbesuchten Orte des Christentums und seit dem Mittelalter Ziel von Pilgerfahrten.
  • Das auf einer Anhöhe gelegene Santiago mit seinen engen Gässchen in der Altstadt, den stillen Bogengängen und den vielen idyllischen kleinen Plätzen ist eine äußerst geschichtsträchtige Stadt mit vielen beeindruckenden und bedeutenden Bauten, einer altehrwürdigen Universität und einem Bischofssitz.
  • Wir beginnen unseren Spaziergang zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt am Plaza del Obradoiro, dem bedeutendsten Platz der Altstadt, auf dem sich auch die beeindruckende Kathedrale erhebt.
  • Von dort aus wagen wir uns in das Labyrinth der mittelalterlichen Gässchen zunächst zur alten Universität Fonseca und dann zum Plaza de las Platerías. Dieser Platz an der Südfassade der Kathedrale verdankt seinen Namen den Silberschmieden, die im Mittelalter im Erdgeschoss des Kreuzganges ihre Werkstätten (die sogenannten platerías) hatten. Inzwischen finden sich hier zahlreichen Souvenir-Geschäfte. Dominiert wird der Platz jedoch von der einzigen erhaltenen romanischen Fassade der Kathedrale.
  • Wir gehen weiter zum Plaza de la Quintana an der Ostfassade der Kathedrale. Der zweitgrößte Platz in der Altstadt lädt dazu ein, sich in eine der vielen Bars und Restaurants – den Terrazas – zu setzen und etwas zu trinken oder sich von den vielen kostenlosen Konzerten oder Aufführungen verzaubern zu lassen.
  • Unsere Tour führt uns als Nächstes zum Kloster San Pelayo, das an die Plaza de la Quintana grenzt, und danach zum Plaza Azabachería, wo wir die neoklassische Barockfassade an der Nordseite der Kathedrale bewundern können und uns eine Statue von Jakobus als Pilger erwartet.
  • Anschließend spazieren wir zum Kloster San Martín Pinario, das nach der Kathedrale das zweitgrößte religiöse Bauwerk in Santiago ist.
  • Den Höhepunkt unserer Tour stellt die Besichtigung der erhabenen Kathedrale dar, eines der weltweit bedeutendsten Heiligtümer der katholischen Kirche, das die Reliquien des Apostels Jakobus der Ältere, Märtyrer des Christentums und Patron Spaniens, birgt.
  • Nach einem Mittagessen im Hostal de los Reyes Católicos fahren wir mit dem Bus entweder nach La Coruña.

Wissenswertes
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.