DIE KUNSTSCHÄTZE VON GRANADA: DIE ALHAMBRA UND DIE GÄRTEN DES GENERALIFE

  • Hafen

    Malaga

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR115.0

  • Dauer Stunden

    8.5

  • Ausflugscode

    0574

Beschreibung

Ein Ausflug, auf dem wir uns von der arabischen Atmosphäre der architektonischen Meisterwerke von Granada bezaubern lassen: Alhambra und Generalife.



Was wir ansehen
  • Granada
  • Alhambra
  • Generalife


Was wir erleben
  • In Granada, der Hauptstadt dieser andalusischen Provinz, lassen wir uns von den unzähligen architektonischen Wundern von unermesslichem Wert bezaubern. Wir beginnen unseren Ausflug mit der Besichtigung der Alhambra, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es ist eine kleine befestigte Stadt auf der Kuppe des Sabika-Hügels. Die Festung ist ein Zeugnis der muslimischen Vergangenheit der Stadt. Sie gehört zu den wenigen maurischen Monumenten, die heute noch erhalten sind.
  • Der Zauber geht setzt sich in den prächtigen Gärten des Generalife fort, der alten Sommerresidenz der arabischen Könige, die sich außerhalb der Befestigungsmauer der Alhambra befand. Der Name kommt aus dem Arabischen, „Yanat-al-Arif“ und bedeutet „Garten des Architekten“ im Sinne von „Garten Gottes“. Wir tauchen in die magische Atmosphäre dieses paradiesischen Gartens ein, wo Terrassen, Wasserspiele und elegante Dekorationen aufeinander folgen.
  • Nachdem wir dieses Meisterwerk der arabischen Architektur bewundert haben, machen wir eine Pause in einem*typischen Restaurant*, um die lokale Küche kennenzulernen. Dann fahren wir wieder zum Schiff zurück.

Wissenswertes
  • Für die Besichtigung der Alhambra und ihrer Gärten ist ein Rundgang zu Fuß vorgesehen, der ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten dauert.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die Innenbesichtigung des Nazries Palasts ist nicht inklusive.