PANORAMATOUR DURCH MARSEILLE UND SHOPPING IM ZENTRUM

  • Hafen

    Marseille

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    0421

Beschreibung

Die Adagio Touren sind Erlebnisse, die aus der Zusammenarbeit zwischen der Costa Crociere Foundation und der AISM (Associazione Italiana per la Sclerosi Multipla) entstanden sind, um den Bedürfnissen auch der Reisenden gerecht zu werden, die alles etwas langsamer angehen und weniger Strapazen auf sich nehmen wollen und die jeweiligen Ziele und deren Sehenswürdigkeiten im Rahmen von möglichst barrierefreien Ausflügen kennenlernen möchten. Die „Adagio Tour“-Version dieses Ausflugs ist ausschließlich für Reisen mit der Costa Diadema buchbar.

Dieser Ausflug vermittelt einen wunderbaren Eindruck der prächtigen Stadt, die als Hauptstadt Südfrankreichs gilt: Marseille. Wir fahren im Bus durch die Stadt und bewundern die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, haben aber auch Zeit zum Shoppen und für eine Erkundung der Stadt auf eigene Faust.



Was wir ansehen
  • Strandpromenade 'La Corniche', Escale Borely
  • Kathedrale Sainte-Marie-Majeure, Fort Saint-Jean, Kirche St-Laurent (außen Besuch) und Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde
  • Alter Hafen


Was wir erleben

  •  Wir beginnen unseren Ausflug mit einer Busfahrt entlang der berühmten „Corniche Kennedy“, der Strandpromenade von Marseille, wo sich uns eine herausragende Sicht auf die Inseln am Hafeneingang bietet. 
  • Anschließend legen einen kurzen Stopp am Escale Borely ein, der über eine Rampe zugänglich ist, um einige Fotos zu machen und das Panorama zu bewundern. 
  • Unser nächster Halt ist die neobyzantinische Kathedrale Sainte-Marie-Majeure mit einer weiteren kurzen Fotopause. Anschließend begeben wir uns zum 1660 von Ludwig XIV. errichteten Fort Saint-Jean
  • Von dort geht es weiter zur Kirche St-Laurent, einem wunderschönen Exempel der romanisch-provenzalischen Baukunst, und schließlich zur Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde, von wo man eine wundervolle Aussicht auf die Stadt genießen kann. Vorhanden sind eine Rampe mit elektrischen Rollstühlen und ein bis zum 6. Stockwerk fahrender Aufzug mit Brailletasten, der es einem erlaubt, die 120 Stufen und den sehr steilen Aufstieg zu vermeiden. 
  • Die Kirche ist mit barrierefreien Toiletten ausgestattet sowie mit rollstuhlgerechten Eingängen. Der barrierefreie Zugang zur Panoramaebene befindet sich auf der linken Seite der Kirche. 
  • Am Ende der Tour lässt uns der Bus am alten Hafen aussteigen, wo wir etwas freie Zeit haben, um auf eigene Faust zu shoppen oder die Stadt zu erkunden, bevor wir zum Hafen zurückkehren. Das Einkaufszentrum La Fayette ist über eine Rampe rechts von den Stufen oder mit einem Aufzug auf der Seite des Carrefour-Supermarkts zu erreichen. Das gesamte Geschäft lässt sich dank des internen Aufzugs, der alle Ebenen bedient, gut besuchen.


Wissenswertes

  • Es empfiehlt sich, bequeme Schuhe zu tragen.
  • Bitte tragen Sie Kleidung, die den besichtigten Kultstätten angemessen ist.
  • Für Gästen mit Behinderungen ist die Präsenz eines Begleiters erforderlich.
  • Für Gästen mit Rollstühlen muss die Buchung des Ausflugs „Adagio“ unbedingt über das Costa Kontaktcenter stattfinden.