SEGESTA

  • Hafen

    Trapani

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    0313

Beschreibung

Ein faszinierender Spaziergang mit wunderbarer Aussicht von oben auf die großartige Ausgrabungsstätte von Segesta.



Was wir ansehen
  • Segesta: Tempel, Theater und Ruinen


Was wir erleben
  • Vom Hafen in Trapani fahren wir mit dem Bus nach Segesta, einer der bekanntesten Ausgrabungsstätten der Provinz. Segesta war eine der wichtigsten Städte der Elymer, eines Volkes mit einer Kultur und Traditionen von der italienischen Halbinsel, das der Legende nach ursprünglich aus Troja stammte. Die in Bezug auf ihr Aussehen und ihre Kultur stark hellenisierte Stadt hatte eine herausragende Rolle unter den Zentren Siziliens und des Mittelmeerbeckens, bis sie schließlich in ihren jahrhundertelangen Konflikt mit Selinunt auch Athen und Karthago involvierte.
  • Die wunderbare Aussicht von oben ermöglicht einen bewundernden Blick auf den Tempel und das Theater. Der in griechischer Zeit (im 5. Jh. v. Chr.) errichtete und von den Römern umgebaute Tempel erhebt sich in seiner ganzen Pracht auf einem Hügel oberhalb des Golfs von Castellammare. Stufen führen hinauf zu den 36 Säulen, deren goldfarbener patinierter Marmor als Symbol für die göttliche Einfachheit und Erhabenheit gilt. Auf dem Fußweg zum Theater und zum Tempel können wir die Ruinen der antiken Stadt bewundern.

Wissenswertes
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • Während des Ausflugs müssen Stufen bestiegen werden.
  • Die Tour beinhaltet einen Spaziergang von ca. 2 Stunden.
  • Der Tempel ist nur zu Fuß zu erreichen und zu besichtigen, zum Theater kann man einen Shuttle-Bus benutzen.