EASY TOUR PALERMO

  • Hafen

    Palermo

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR30.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    0309

Beschreibung

Die Adagio Touren sind Erlebnisse, die aus der Zusammenarbeit zwischen der Costa Crociere Foundation und der AISM (Associazione Italiana per la Sclerosi Multipla) entstanden sind, um den Bedürfnissen auch der Reisenden gerecht zu werden, die alles etwas langsamer angehen und weniger Strapazen auf sich nehmen wollen und die jeweiligen Ziele und deren Sehenswürdigkeiten im Rahmen von möglichst barrierefreien Ausflügen kennenlernen möchten.Die „Adagio Tour“-Version dieses Ausflugs ist ausschließlich für Reisen mit der Costa Diadema buchbar.

Auf diesem Ausflug können wir die wichtigsten Monumente und die bekanntesten geschichtlichen, religiösen und touristischen Sehenswürdigkeiten Palermos, die sich für immer in unserer Erinnerung einbrennen werden, in ihrer ganzen Pracht ganz bequem vom Bus aus bewundern.



Was wir ansehen
  • Palazzo Reale
  • Kathedrale
  • Piazza dell'Indipendenza und Palazzo Reale
  • die Strandpromenade des Foro Italico
  • Porta Felice
  • Parco della Favorita
  • Monte Pellegrino
  • Mondello
  • Piazza Massimo


Was wir erleben
  •  Im Hafen wartet bereits unser Bus auf uns, um uns auf eine Sightseeingtour der Stadt zu führen und uns ihre bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten bewundern zu lassen: den Palazzo Reale, die Kathedrale und die Hauptstraßen der Altstadt mit ihren beeindruckenden Kirchen und Fassaden. 
  • Wir fahren Richtung Piazza dell‘Indipendenza, vorbei am Palazzo Reale und anschließend weiter zum Foro Italico und bewundern dort die Strandpromenade der Stadt mit ihren majestätischen Palazzi, ihrem prachtvollen Park und dem monumentalen Tor am Eingang der Altstadt, der Porta Felice
  • Unser Bus fährt uns anschließend zum Parco della Favorita und dem Monte Pellegrino, dem heiligen Berg der Palermer. Hier befindet sich der auch mit dem Taxi oder Minivan erreichbare Santuario di Santa Rosalia, die Einsiedelei, in die sich die heilige Rosalia – die Schutzpatronin der Stadt– in die Einsamkeit zum Gebet zurückgezogen hatte. Kurz vor dem Vorplatz befinden sich Toiletten, die mit einer Eingangs- und einer Ausgangsrampe ausgestattet sind. Hoch oben vom Monte Pellegrino, einem der schönsten Vorgebirge der Welt, genießt man eine malerische Aussicht. 
  • Während unseres kurzen Halts können wir das unvergessliche Panorama fotografisch festhalten. Anschließend begeben wir uns zurück zum Bus, um zum Strand von Mondellozu fahren und durch unsere Fenster die faszinierenden Aussichten zu bestaunen. 
  • Auf dem Rückweg legen wir eine weitere Fotopause an der Piazza Verdi ein, die aufgrund des dort errichteten Theaters auch als Piazza Massimo bekannt ist. Das Teatro Massimo lässt sich über einen Seiteneingang mit Rampe besuchen. Im Inneren befinden sich barrierefreie Toiletten, ein Aufzug zur ersten Etage und ein weiterer Aufzug, mit dem sich die oberen Etagen erreichen lassen.

Wissenswertes
  • Für Gästen mit Behinderungen ist die Präsenz eines Begleiters erforderlich.
  • Für Gästen mit Rollstühlen muss die Buchung des Ausflugs „Adagio“ unbedingt über das Costa Kontaktcenter stattfinden.